Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Herbst/Halloween neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Oh, ist deeer schön. Und wieder mal passen Bild und Gedicht ganz toll zusammen.

Evi Apfel (19.09.2018)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:

Alle Stories->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 14906
Geister  
102

Arathas, 12.01.2002, 44 Seiten
 Tiffany erwachte.
Einen Moment lang schwammen die Bilder vor ihren Augen, verzogene, verzerrte Masken des Entsetzens, bis sie verloschen und nur einen Hauch der Erinnerung zurückließen. Der Alptraum war vorüber, und das Mädchen
Kleine Gesten große Worte  
34

Siebensteins Traum, 25.09.2013, 1 Seiten
 Kleine Gesten große Worte
überall liegt nur der Schein
Ist im Leben alles Lüge?
Könnte dies denn wirklich sein?
Heimtiersegen  
21

Sommertänzerin, 14.11.2008, 1 Seiten
 Ob Langohr, Schnurrer oder Wauzi,
ich liebe Pferde, Schwein und Mauzi.
Am liebsten auf 'nem großen Hof,
denn Pirk und Käfig find' ich doof.
Andreas  
8

Robert Zobel, 25.04.2004, 2 Seiten
 Andreas schaut gerne aus dem Fenster. Unentwegt murmelt er dabei, stemmt sich mit seinen dünnen Ärmchen auf das Fensterbrett und neigt seinen strubbeligen Kopf von links nach rechts und rechts nach links.
Schon Herbst?   
38

Else08, 25.08.2018, 1 Seiten
 Nanu, hier sieht`s nach Herbst schon aus?
Zum Sommer will`s nicht passen
War viel zu trocken ...
Zwischenzeitlich  
44

René Oberholzer, 10.07.2013, 1 Seiten
 Wenn die Ebbe kommt zwischen dir und mir
Wachsen Berge im Untergrund
Ich warte
Auf die nächste Flut
Lena macht Urlaub (In den Hügeln der Montagnola)  
73

Wolfgang scrittore, 08.10.2016, 8 Seiten
 „Die Mama ist schon wieder weg, sie muss den Papa zum Flugzeug bringen. Setzen wir uns zusammen?“ Lena nickte, dann kamen die beiden Hand in Hand auf uns zu. Ich
Du, mein Fels in der Brandung [müssen gedichte reimen?]  
26

Becci, 18.07.2002, 1 Seiten
 Du, mein Fels in der Brandung
Ich das Meer

Vier grausige Sonette  
75

Rolf-Peter Wille, 07.12.2002, 2 Seiten
 Ein paradontitischer Gentleman


So lieblich schmeckt sein Odem; oh so frisch
Und locker hängt das Zahnfleisch ihm im Gaumen
Wie ein Kompott aus weich zerkochten Pflaumen -
Ein leichter Nachgeschmack von Blut und Fisch.
Die Namenlose Stadt  
13

Killing Joke, 03.07.2007, 1 Seiten
 An windgeschleifter Berge Ufer
unter Scharlachrotem Himmel

Heimgesucht seit alter Zeit
von Chronos unstillbarer Habgier
alter Bücher argem Wissen
ungenannter Sphären Dinge

liegt die Namenlose Stadt

und schweigt

.

In zyklo
Nachtschatten  
16

Robert Meyer, 12.10.2002, 1 Seiten
 Es ist dunkel. Die Nacht hat die Welt in die Umarmung ihrer schwarzen Arme genommen. Die Farben sind erstickt und nur hier und da können sie in kleinen Inseln aus Licht atmen, an deren Ufern ein lautloser Kampf stattfindet.
Neulich am See (Gedicht)  
28

Gego, 23.02.2002, 1 Seiten
 Wieder Finsternis um mich
Es ist Nacht, kalt und regnerisch
Meine Kleidung leitet die Kälte nicht ab
Mein Blick ist starr
Starr auf den vor mir liegen See gerichtet
Der steinerne Patriot  
60

Rolf-Peter Wille, 06.03.2002, 3 Seiten
 Jia Ai-Kuo war ein echter Patriot, noch dazu ein Opernliebhaber; was nun allerdings kein Widerspruch zu sein braucht. Er pflegte alle Opernaufführungen des Nationaltheaters mit großer Regelmäßigkeit zu besuchen, und seine beso
Unterwegs in Fanderroll (Kap. 1-2)  
29

Richard Lehmann, 24.06.2004, 4 Seiten
 1 Unsere Geschichte beginnt in einem dieser malerischen kleinen Dörfer, die immer dann auftauchen, wenn ein zusammengewürfelter Haufen Abenteurer sich mit dem Nötigsten zu versorgen hat um Aufträge zu meistern, die Ruhm, Ehre und
wer bist du schon  
13

Isa Belle, 29.01.2011, 1 Seiten
 was finde ich an dir?
was ist es, das du an dir hast?
das mir den atem schwinden lässt?
ganz ehrlich: ich weiß es nicht.
Ich liebe dich  
21

Sommertänzerin, 10.10.2010, 1 Seiten
 Drei Worte schreib' ich hier
und widme sie gewiss nur dir
oft habe ich an sie gedacht
nix unternommen nix gemacht
Wofür  
89

Siebensteins Traum, 10.02.2017, 1 Seiten
 Wofür lohnt es sich zu sterben? Ist das
nicht die einzige Frage, um die
es geht?
Wofür lohnt es sich zu
Leben  
5

LadySeraphine LadySeraphine, 18.09.2006, 1 Seiten
 Das Leben ist ein nehmen und geben
Wege die wir gehen, sind Fäden die wir weben
mal jauchzen wir, mal sind wir zutiefst betrübt
der eine trauert, der andere ist verliebt
Ertasten  
24

kalliope-ues, 26.02.2007, 1 Seiten
 Deine
Seele auf mich wirken
lassen deine Haut ertasten ganz
vorsichtig eine Brücke bauen
Winzigkleines Frühlingsabenteuer. (Geschichte)  
74

Else08, 23.03.2011, 2 Seiten
 Nun habe ich nachträglich ein Foto reingestellt. Ein Jahr ist seitdem vergangen und ich musste mich entscheiden, denn ich bekam leider nicht beide aufs Bild. Die Kornelkirsche hatte das Nachsehen.
 
Stories von 14906

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter