Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Ein wunderschönes Kapitel teils witzig, teils aber auch nachdenklich machend und jetzt die nächsten Teile, bütte? (Ganz lieb guckt)

Evi Apfel (19.12.2018)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:

Alle Stories->Schauriges

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 608
Zelle  
277

Kyra, 27.11.2002, 5 Seiten
 Nachdem die Blase an meinem Mittelfinger aufgegangen war, wollte ich aufgeben. Es ist sehr schmerzhaft, einen Füller an das rohe Fleisch zu drücken. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.
Im Park  
270

Middel, 26.09.2007, 2 Seiten
 „Ich habe dem Wind versprochen, nicht zu weinen.“ Das traurige Mädchen sitzt auf einer Schaukel im Park. Es ist spät. Schon vor einiger Zeit ist die Sonne hinter dem Horizont
Sadis Tisch  
228

Shannon O'Hara, 05.01.2010, 14 Seiten
 Die Nachmittagssonne brannte auf das große Schaufenster, doch drang von der Helligkeit wenig in den übervollen Antiquitätenladen.
Wie oft hatte er seinem Chef schon gesagt, dass eine überfüllte Auslage Kunden
Sallis Lichthaus  
227

Killing Joke, 20.07.2009, 7 Seiten
 Sallis Lichthaus
18. Juni 1907.
An den Finder.
Meines Zeichens bin ich Leuchtturmswärter. Dies als einziges zu meiner Person, das zur Sache tut.
Brief an einen Freund  
227

Barbara Saskat, 07.07.2009, 11 Seiten
 Bevor ich anfange zu erzählen, was sich an diesem schicksalhaftem Tag zugetragen hat, sollte ich wenigstens einfügen, dass jedes Wort der Wahrheit entspricht.
Wenn ich Ihnen nun erzähle, was passierte,
Blütezeit - 1 - Prolog  
225

Killing Joke, 28.09.2009, 7 Seiten
 Expect the unexpected.
-Dog eat Dog
0.
Ellis Wagner nahm die Fernbedienung in die Hand und schaltete den Fernseher ein. Der Bildschirm erhellte sich sofort und warf sein Licht an
Heut  
224

Shannon O'Hara, 07.11.2009, 10 Seiten
 Ich schaue auf den Kalender, spüre, wie ein leichtes Lächeln meine Mundwinkel verschiebt.
Heute ist der 12. Juli, und sicherlich wird heute wieder eine Einladung, allen Hindernissen zum Trotz, den
Fasura  
223

Shannon O'Hara, 24.05.2009, 11 Seiten
 Mit einer ruhigen Bewegung teilte sie den schweren Vorhang, trat geräuschlos durch die Öffnung. Hinter ihr fiel er in seine alten Falten. Ohne Hetze querte Fasura die Halle. Das lange,
Nebelmädchen  
221

Christian Dolle, 30.10.2018, 15 Seiten
 Eine Zeitungsmeldung hatte mich neugierig gemacht. Drei Jugendliche sollten verschwunden sein, nachdem sie einen alten Verladebunker einer seit langem stillgelegten Erzgrube erkundet hatten. Bei ihnen war noch ein vierter Jugendlicher,
Der Wert des Geldes  
220

Renate Neff, 13.02.2012, 8 Seiten
 Eine eiskalte Geschichte
Der Wert des Geldes
Meine Beine zitterten, denn ich war ausgepumpt. Ausgepumpt und ganz erfüllt von dem klaren, kalten Wintertag in den Bergen und den Abfahrten im
Aus dem Schatten (Peripapantheriade – den Antilopen zugetan)  
219

Cotta, 08.11.2006, 3 Seiten
 Der Tag hat mich schwer gemacht. Ich liege im Staub unter der alten Akazie und kaue an den letzten Sonnenstrahlen, bevor sie sich in der Dunkelheit verstecken können.
Das Licht der Hajeps Band 6 Zarakuma - Kap. 6  
219

doska, 04.11.2004, 22 Seiten
 Kapitel 6Und wieder entdeckte er, dass sich Margrit davon schleichen wollte und abermals sprang er auf und hielt sie fest.“Nein“, keuchte er, “jetzt darfst du erst Recht nicht fort, denn
Weihnacht auf der Alm  
215

Kyra, 19.12.2001, 7 Seiten
 Er kann seine Hände in den Fäustlingen vor Kälte kaum fühlen, trotzdem hält er mutig sein brennendes Gesicht in die nadelfeine Schneegischt, um keinen Augenblick der Fahrt zu verpassen. An seinen Wimpern bilden Eiskristalle w
Im Outback  
200

René Oberholzer, 27.04.2016, 1 Seiten
 Er war nach Australien geflogen
Hatte sich die App DANGEROUS ANIMALS heruntergeladen
Hatte die unterschiedlichsten Tiere fotografiert
Und Meldungen auf sein Display erhalten
Blindes Vertrauen  
190

René Oberholzer, 15.07.2014, 1 Seiten
 Der Hund an der langen Leine
Am Abgrund ausgerutscht
Hängt in der senkrechten Wand

Rückblende  
188

René Oberholzer, 06.03.2015, 1 Seiten
 Vom Vater
Zum Zimmer
Zur Puppe
Zum Bett
Hinter dem Eis  
188

rosmarin, 03.07.2006, 1 Seiten
 Kalt ist deine Leidenschaft
Kalt die Liebe von
Der du sprichst und
Brauchst wie das täglich Brot
Crysella und der Schwarze Mond/Kapitel 14  
149

rosmarin, 20.02.2010, 10 Seiten
 14. Kapitel
__________________
Vier Wochen waren vergangen. Vier lange Wochen, in denen nichts besonders Aufregendes passiert war. Crysella war ihrer Arbeit nachgegangen, hatte an ihrer Doktorarbeit geschrieben, mit Rudi, Matthias,
Das Grauen vor Lampedusa (eine Meer-Ballade)  
142

Frank Bao Carter, 09.09.2015, 2 Seiten
 Auf peitschen die Wogen,
Zehn Meter hoch.
Schwarz ist die Nacht,
Von Wolken verhangen.
Die SchattenKönigin (VampirGeschichte 2)  
138

rosmarin, 06.11.2009, 5 Seiten
 Nun war ich schon einige Wochen in Argentinien. Es war einmalig. Traumhaft. Wunderbar. Ich war immer gut drauf. Mein langes, rotes Haar leuchtete im Wettstreit mit der Sonne. Das Grün
 
Stories von 608

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter