Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Hallo Stefan. Ich muss Evi recht geben. Sehr lebensecht das Ganze. Man kann sich wirklich gut in Leonies Lage hinein versetzen. Du schaffst es, Personen uns nahe ans Herz heran zu bringen.

axel (20.02.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!  
Scharfe Denker  
Die Verabredung/erotische Geschichte 13/Grusel  
Fortsetzungsgeschichte  
GrenzErfahrung/erotische Geschichte 9  

Kurzgeschichten->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 1474
Flöhe  
0

Robert Zobel, 05.04.2007, 2 Seiten
 Am Anfang war der Schöpfer. Er schuf auf der Erde die Tiere aller Arten, aber zuallererst die Flöhe.
Ich habe keine Zeit......nicht mehr !   
9

Alice Misery, 27.11.2009, 2 Seiten
 Ich hab keine Zeit…nicht mehr!
Ist es Illusion oder hat der stechende Schmerz in der Brust doch etwas zu bedeuten.
Eine leichte Erkältung vielleicht oder bedingt durch den Streit den
Diese Selbstverständlichkeiten  
221

Siebensteins Traum, 16.01.2011, 1 Seiten
 Wir sind es, die das hervorbringen, was man unter Kultur versteht. Wir sind es, die die Realität definieren. Wir sind es, die unsere Kinder erziehen, damit sie in unserer erschaffenen
Lauras Weg - Teil 1  
28

Sommertänzerin, 19.01.2007, 2 Seiten
 Langsam ging Laura die regennasse Strasse entlang. Es war schon dunkel. Die matte Straßenbeleuchtung reflektierte sich nur schwach auf dem feuchten Asphalt des Weges.
Die Strassen waren leer. Der Wind pfiff um Lauras Ohren und wehten ihr Haar
Die Jugend  
107

Lena Leibetsder, 03.01.2017, 2 Seiten
 Immer wieder hört man Leute sagen, dass die ¨Jugend von heute¨ so schlimm wäre, doch ist dies wirklich der Fall? Natürlich gibt es viele Jugendliche die rauchen, Alkohol trinken oder
Erwachsen  
294

Siebensteins Traum, 08.01.2020, 5 Seiten
 „Du glaubst, du weißt, was Tragik ist?“ Und das Wesen schaut das Geschöpf mit einer tiefen Gutmütigkeit direkt in die Augen. „Du glaubst wirklich, du weißt, was Tragik ist?“
Das
Andacht Nr. 66 Gedanken zu Himmelfahrt und zu den Heimgegangenen bzw. den Heimgehenden  
91

martin suevia, 11.05.2018, 5 Seiten
 Andacht Nr. 66
Gedanken zu Himmelfahrt und zu den
Heimgegangenen bzw. den Heimgehenden

Schatten (2)  
178

Daniel Freedom, 04.08.2016, 3 Seiten
 Fünfzehn Jahre später saß Tim wieder unter der alten Buche. Es hatte sich hier nichts geändert. Die Luft war immer noch klar, die Felder und Wiesen so blühend und unverändert,
Andacht Nr. 99 Lasst uns über´s Tratschen reden!  
119

martin suevia, 27.12.2018, 3 Seiten
 Ihr Lieben
Die Feiertage sind vorbei, die Tisch – und Trinkgelage liegen hinter uns und bei so manchen stellen sich Gedanken der Reue ein die in den vergangenen Jahren bestimmt
Stragrami  
Peter Mandryka, 13.04.2012, 1 Seiten
 Das letzte Glas, das war wohl schlecht...
Die Party war in vollem Gange. Natürlich kam ich wieder einmal zu spät. Ach was soll's. Man ließ mich sogar rein. Man hielt
Einblick in eine Geisteskrankheit 2  
2

Robert Zobel, 22.10.2007, 1 Seiten
 Die Steckdosen haben Augen. Fürchterlich dunkle Pupillen und sie beißen, wenn man Ihnen in die Augen sticht. Man kann Stecker in sie stecken.
Liebe  
44

Falco, 23.12.2017, 1 Seiten
 Ich kann mein Herz nicht steuern. Manchmal verfluche ich es deswegen. Aber anderseits ist es auch gut so. Man verliebt sich doch nicht weil man es will, sondern einfach weil es passiert. Weil es dich von der einen zur anderen Sekunde brutal aus deine
Weil wir Menschen sind!  
47

Krissi Quietscheente, 28.02.2007, 2 Seiten
 Nebel liegt über den Feldern. Es ist dunkel, kalt, einsam. Irgendwo hört man ein Käuzchen leise rufen. Der Atem bildet kleine Wölkchen und der einzige Laut ...
Lisa und Asil  
24

Thomas Schmelzer, 06.03.2001, 2 Seiten
 Lisa schläft sehr ruhig. Meist nicht länger als vier Stunden. Häufig träumt sie von ihrer Mutter, mit der sie als kleines Mädchen im Garten unter den Apfelbäumen fangen spielte.
Die Stille des blauen Atlantiks  
21

Marco Frohberger, 01.08.2001, 5 Seiten
 Wenn ich meine Augen schließe, dann kann ich mich noch daran erinnern. Ganz deutlich sogar. Es ist wie eine Schmach, die mich befällt. So weit entfernt und doch spürbar nahe.
Love is a bitch  
31

Falco, 14.12.2017, 1 Seiten
 Das schönste im Leben ist die Liebe. Sie ist einzigartig und teuflisch zugleich.

"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht".
William Shakespeare
Die Verkäuferin  
5

Ueli, 14.02.2005, 1 Seiten
 Neulich im Sportgeschäft. Ich stehe suchend vor einem Regal. Da naht bereits Hilfe. Die junge, durchaus attraktive Verkäuferin kommt auf mich zu. «Kann ich Ihnen behilflich sein?»
Die Urlaubserinnerung  
66

René Oberholzer, 03.10.2017, 1 Seiten
 Sie war in Spanien im Urlaub gewesen. Hatte am Meer schöne Männer kennengelernt und mit ihnen Salsa getanzt. Einen hatte sie später nach Hause geholt. Dort steht er jetzt seit
Die Mutter  
44

René Oberholzer, 18.03.2013, 1 Seiten
 Als Kind nahm sie ihre Puppe, legte sie in den Kinderwagen und schob ihn durch die Stadt. Wenn sie jemanden sah, den sie kannte, grüsste sie freundlich und ging mit
Welche Eigenschaften muss ein Schriftsteller haben  
79

Michael Brushwood, 12.03.2017, 2 Seiten
 Keine Kurzgeschichte im üblichen Sinn, sondern mein eigener Standpunkt zu dieser heiß diskutierten Thematik
 
Stories von 1474

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter