Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Herbst/Halloween neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Hallo Francis,
in einigen meiner Gedichte versuche ich meine
eigenen Schwächen humorvoll in Szene zu
setzen und diese in die momentanen
gesellschaftlichen Animositäten einzubinden.
Hier habe ich sehr ernste, ja sogar
hochgefährliche Komponenten versucht, mit
einer Schippe an Galgenhumor zu garnieren!
Denn auch in solch schwierigen Zeiten sollten
wir das Lachen nicht gänzlich verlernen! Ich
habe mir bei der Bearbeitung meines Fotos viel
Zeit gelassen, weil es gar nicht so einfach ist,
den Spätsommer, den Übergang zum den
Nebeln des Herbstes, eine zu stark ausgeprägte
Verträumtheit und die Notwendigkeit, diese zu
überwinden, in ein Bild einzusortieren! Ich
danke dir für das echt tolle Kompliment!
LG. v. Michael


Michael Brushwood (21.09.2021)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zurück  
Verträumt  
Durchs Land zur Zeit ein Künstler zieht  
Die Dahlie der Tante Amalie   
Den Hügel runter   

Herbst/Halloween->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 563
Die Blutkönigin -- Nur eine weitere Vampirgeschichte  
381

Tis-Anariel, 30.01.2010, 13 Seiten
 Mein Blick ging in die Ferne, ins Nichts und ich sah auch nicht wirklich etwas. Ich sann über mein Problem nach, darum achtete ich nicht darauf, was ich sah. Doch
Der Tag danach (VampirGeschichte 3)  
371

rosmarin, 07.11.2009, 6 Seiten
 Der Morgen stürzt in den Tag, regnet und stürmt, ist ohne Erinnerung an die vergangene sternenklare Vollmondnacht.
Ich liege noch im Bett, befinde mich in einem Zustand zwischen Traum und
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
364

doska, 20.09.2011, 4 Seiten
 „Nur keine Angst!“, sage ich zu ihm, aber er schaut mich trotzdem immer noch entsetzt an. Naja, er WILL eben nicht verstehen. Die ganze Zeit hat er im Wasser gezappelt.
Jäger der Nacht ( VampirGeschichte1)  
363

rosmarin, 05.11.2009, 4 Seiten
 Das ist eine Geschichte aus meinem Buch - Luzifers Geliebte -, erschienen im Wendepunkt - Verlag.
*
Jäger der Nacht
"Wenn ich dir schon stundenlang hinterher laufe, werde ich es
Die SchattenKönigin (VampirGeschichte 2)  
359

rosmarin, 06.11.2009, 5 Seiten
 Nun war ich schon einige Wochen in Argentinien. Es war einmalig. Traumhaft. Wunderbar. Ich war immer gut drauf. Mein langes, rotes Haar leuchtete im Wettstreit mit der Sonne. Das Grün
Drachensteigen - ein Spaß für die ganze Familie  
358

ThiloS, 11.10.2004, 3 Seiten
 Wie andere Väter auch habe ich einen 9-jährigen Sohn. Und natürlich soll ich ja an den Wochenenden was mit den Kindern unternehmen, damit ich vor dem Rechner nicht fett werde und die Kinder mal später eine schöne Erinnerung
Blatt im Wind  
358

Christa Siegl, 24.07.2005, 1 Seiten
 Ein Herbstblatt satt von Ahornrot
erfüllt von Sommers Wärme
macht einen Ausflug vor dem Tod
und schaukelt in die Ferne
Luzifers Geisterbahn  
357

Francis Dille, 27.10.2019, 9 Seiten
 Endlich war es wieder soweit. Überall in der Stadt waren Plakate aufgehängt worden, dass der Herbstjahrmarkt eröffnet wird. Am frühen Morgen radelte der Platzwart mit seinem Fahrrad auf dem Jahrmarktgelände
Hunger!  
357

Heike Sanda, 18.02.2003, 2 Seiten
 "Da hinten. Da ist er... - Los, Männer. Schnell!"

"Ziannnnng!" Eine Kugel pfeift dicht an meinem Kopf vorbei, prallt ab von dem Stein, hinter den ich mich geduckt habe, und verschwindet als heulender Querschläger ...
Abschied im November  
351

Ingrid Alias I, 21.11.2013, 1 Seiten
 Die Sonne scheint novemberfahl
Herbstwind weht über Gleise
die Bäume um uns sind fast kahl
geh nicht, sag' ich ganz leise
Fauler Zauber  
322

Rainy Yuki, 05.03.2014, 9 Seiten
 Fauler Zauber
Ich kann verstehen, warum man so einem Mistwetter nicht draußen sein möchte. Was ich aber nicht verstehe ist, warum mein Kater erst zehn Minuten unentwegt an der Tür
November  
321

Christa Siegl, 17.11.2005, 1 Seiten
 Wolkenfetzen, grau, verhuscht
trübes Licht wie Rauch
feuchte Nebel, kalte Luft
des Novembers Brauch
Totennachtgeträumt (Samhain)  
319

Tis-Anariel, 26.10.2012, 1 Seiten
 Ein kühler Hauch geht durch das Land
Nebeltüchter schweben blass und fahl
Der Wald trägt düster Totengewand
Durch die Nacht dringt Trommelhall.
Sonnenblumenkerne  
319

Else08, 16.11.2016, 1 Seiten
 Ich ess` sie meistens gerne
die Sonnenblumenkerne
Mal lose aus der Hand
gesalzen – intere...
Veronika und Halloween  
315

doska, 29.10.2004, 2 Seiten
 Sie war so zart und weich wie Wind
Veronica das Elfenkind
und schlief auf einem Blatte,
da sie kein Bettlein hatte.
Nachtschicht  
311

doska, 09.10.2017, 3 Seiten
 „Mann, das ist ja was. Die ganze Nacht wachen. Klar fallen mir die Augen manchmal zu, aber ich habe ja noch meine Ohren. Die hören alles. Jedenfalls das meiste. Aber
Haus des Grauens  
310

doska, 22.10.2005, 1 Seiten
 Ein Gedicht zu Halloween!
Das Haus war still, war fremd, war kalt,
gleich dicht dahinter lag ein Wald.
Der rauschte wild, lag halb im Dunkeln.
Es war im Herbst. --- Teil V  
298

Teilzeitmensch, 15.09.2010, 3 Seiten
 Die Sonne streckte ihre Arme in Form von rötlichen Sonnenstrahlen über das Dach hinweg. Es dämmerte. Bald war auch sie nicht mehr zu sehen. Noah stieg aus dem Wagen und
Ein zauberhafter Moment.   
297

doska, 25.07.2011, 2 Seiten
 Weiß ja, dass es nicht richtig ist, denn dazu sind wir eigentlich nicht erschaffen worden, aber ich denke trotzdem gern an diesen einen märchenhaften Moment zurück.
Du hattest „ihn“ verlegt.
Es war im Herbst. --- Teil IX  
296

Teilzeitmensch, 13.11.2010, 3 Seiten
 Noah schlief bis ihn das Licht aufdringlich in den Augen reizte. Es tat ihm alles weh. Er drehte sich nochmals, mit den Füßen um die Decke geschlungen, im Bett herum
 
Stories von 563

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de