Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Sommer/Urlaub/Reise neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Einfach toll!
Die Variante "Mehr" statt mehr hat mir besonders
zugesprochen, weil dieses selbst beim Blick vom Strand
den Blick auf andere Facetten im Leben lenkt!
LG. Michael


Michael Brushwood (11.08.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Heisser Sommertag  
Corona ...  
Ein Gespenst geht um   
Schüttelreime  
Nur ein Moment ...  

Poetisches->Schauriges

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 170
Der Nachbar  
35

René Oberholzer, 29.05.2012, 1 Seiten
 Ruhig und nett sei er gewesen
Ein guter Nachbar
Habe immer freundlich gegrüsst
Sich sehr um die Kinder gekümmert
Der letzte Mensch  
70

René Oberholzer, 02.12.2016, 1 Seiten
 Das letzte Konzentrationslager ist
Zerstört die Partei ist wieder
An der Macht ein alter
Mann sitzt eingeschlossen in
Düsteres Schicksal  
3

Rebecca Becki20, 17.11.2003, 1 Seiten
 Es war ein Tag wie immer,
keiner war bis jetzt viel schlimmer,
so dunkel so kalt,
in dem einsamen Wald.
Das Mädchen wurde angegriffen
von einer düsteren Gestalt.
Die Augen des Wahnsinns  
18

melanie kleriker, 03.06.2003, 1 Seiten
 Mitt’ der Nacht herangebrochen
schlaflos ich mich quäle.
Dunkelheit um mich herum, und meine Augen schweifen.
---
Ein Glitzern, ein Funken, und schon wieder verschwunden
Geisterstund’
herangekrochen
Unwirtlich  
39

Else08, 19.02.2016, 1 Seiten
 Da braut sich was zusammen
Die Welt wird wild gleich hier
Ich will sie nicht verdammen
die ...
Mond  
90

Ben Pen, 18.10.2010, 1 Seiten
 Dichtes Dunkel, Mitternacht,
niemand hat ihm Licht gemacht;
unbemerkt zu dieser Stunde
dreht der Alte seine Runde.
Das Monster   
82

rosmarin, 16.09.2005, 1 Seiten
 Noch
Schlummert es
Das Monster
Träumt seinen
Der Unterschied  
89

René Oberholzer, 04.01.2013, 1 Seiten
 Schreiben nach dem Krieg
Trümmerliteratur
Schreiben nach der Reaktorkatastrophe
Trümmerliteratur
Mein unbedarfter Freund  
72

D´Vana, 03.06.2003, 1 Seiten
 Schau' mich an, mein unbedarfter Freund
Ich möchte das Leben in dir sehn'
zart streichelt Dich meine kalte Hand,
Deine Angst vor mir, sehe ich in deinen Augen
ich erkenne das Glück, welches Du bisher empfandest
Ein Gedicht  
28

Sommertänzerin, 10.03.2009, 1 Seiten
 Am Firmament die gold'ne Sonne
lässt silbern blinzeln uns're Zeit
gestrickt aus Liebe und auch Leid
Liebesfäden dieser Wonne
Gedanken eines Vampirs  
34

Alexiel Alexiel, 11.04.2008, 1 Seiten
 Still und noch ein wenig stiller,
lausche ich dem Blut,
das fließt durch deine Glieder.
Still und noch ein wenig stiller,
Kiel geholt  
12

oglysal, 06.10.2007, 1 Seiten
 Felsenklippen bei diesiger Sicht,
Feuchtigkeitsschleier aus grauem Nebel -
Schlieren durchwirkte Gaze aus Licht,
Eispanzer um die flappenden Segel
Die Farben der Welt  
79

Regenwolke, 26.01.2005, 1 Seiten
 Die erste Farbe der Welt war Weiß
Wie der Schnee und das Eis
Die sie bedeckten
Ihr die Unschuld nahmen
Als sie schmolzen

Die zweite Farbe der Welt war Blau
Wie die Flüsse und Ozeane
Die sich aus Tauwasser bildeten
Wie der Himmel
Nachtgedanken  
23

ilana, 26.02.2009, 1 Seiten
 Diese Nachtgedanken sind es,
die mich beschäftigen, bedrängen,
mir die Luft nehmen
und mein Herz zum Rasen treiben.
Anstatt einer Grabrede für eine Freundin in Norwegen  
25

Jürgen Hellweg, 08.11.2010, 2 Seiten
 Durch eine Schlucht alter, feuchter Bäume bewegt sich dieser Fremde
Der Wald atmet und Blumen blühen für Bienen und Schmetterlinge
Ein müder Tramp steht an der Kreuzung
und hofft auf
Geisterstunde  
51

Sommertänzerin, 17.11.2008, 1 Seiten
 Steine der Erinnerung,
liegen aschfahl schwer,
beben bei Erschütterung,
Grab darunter alsbald leer.
verschmutzte reinheit  
19

Jürgen Hellweg, 13.09.2011, 1 Seiten
 Sekunden fließen durch die Winde der Zeit
In einem anderen Raum gefriert treibendes Wasser
Die Adern der blutarmen Tiger horchen
Lautlose Explosionen schleichen
Der Ausflug  
14

Conviceps Sandmann, 14.04.2006, 2 Seiten
 Der Himmel ist klar, die Stern sich zeigen wunderbar.
Die Grünen Riesen schwanken im Winde sonderbar.
Doch!

Und schon bald wird es
Triebtäter  
153

Marion Lady Aline, 05.03.2006, 1 Seiten
 Sei doch nicht traurig,
so weine doch nicht.
Du bist so engelsgleich...
If the Blood Moon rises / Wenn der Blutmond steigt  
135

Tis-Anariel, 03.07.2010, 2 Seiten
 If the Blood Moon rises
The Blood Moon rises
Blood Moon has come
drums, that call me
 
Stories von 170

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de