219


3 Seiten

Autoposer

Amüsantes/Satirisches · Kurzgeschichten
Vorwort:

Liebe Leser*innen,
Liebe WebStories Community,
Liebe Autoposer*innen,
Liebe Asphalt Cowboys und Asphalt Cowgirls,

nachdem ich mit der Story DIE RENTENLÜGE immerhin schon 233 sensationelle grüne Punkte bekommen habe, bitte ich um Verständnis, dass dies bei mir zu einem Pawlowschen Reflex geführt hat.

So komme ich, als Euer Community-Seelsorger Pater Pauli noch einmal nicht umhin Euch nachstehend einen weiteren Leserbrief vorzustellen, der mir über mein Verlagspostfach postalisch, anlässlich der dort von mir publizierten Kleinlektüre (siehe/folge dem QR-Code oben, oder las es sein) von einem weiteren verärgerten Leser meines dortigen Buches zugegangen ist. Der Brief bezog sich wohl auf die dortige Kurzgeschichte "Tempo 100, geblitzt in Zone 30, da punktet Hochwürden in Flensburg fleißig“.

Gez. Pater Pauli


*******************
Doch nun zum Brief:
*******************

Hallo Paulchen!

Als jahrelanger Autoposer im Ruhrgebiet, jahrzehntelang nachts auf der A3 mit meiner Freundin unterwegs, ......die nebenbei angemerkt seit einem Jahrzehnt in „Annes Haarparadies“ Hairstylistin lernt und bald ihre Gesellenprüfung ablegt, .... immer linke Spur und Tempo 200, ....glaube ich mir ein Urteil erlauben zu können.
Endlich wird in dieser Geschichte einmal ein heißes Eisen angesprochen. Da gibt es welche, die uns mit ständigen Temporegulierungen die Freude am Leben nehmen wollen.

Nun soll auf den Autobahnen auch noch Tempo 130 als Grenze eingeführt werden.
Alles wegen der Umwelt.
So eine Quatsch!
Von wem kommen denn solche Vorschläge?
Na?
Ist doch klar, ....von frustrierten 2CV Fahrern, wie Dich Pauli, und irgendwelchen Trabi-Fans aus der Lausitz. ....Also alles Leute, deren Bremspedal bauartbedingt doppelt so groß ist wie das Gaspedal. Das sind Gesellen*innen, die Volkshochschulkurse oder ADAC-Workshops wie „WIE BREMSE ICH RICHTIG“ besuchen und dafür auch noch viel Geld verplempern.
Das ist doch ekelig, oder nicht?
Wie kann man den an so etwas teilnehmen?
Was kann man den von denen anders erwarten?

Man kann doch nicht ständig Rücksicht auf Leute nehmen, die nicht schnell genug bei Seite springen können. Rücksichtnahme auf den schwächeren Verkehrsteilnehmer?
Wenn ich das schon höre.

Der schwächere Teilnehmer, das bin doch ich!

Wer nimmt denn auf mich Rücksicht?

Ich werde von der Verkehrspolizei permanent unter Druck gesetzt und doch nicht irgendwelche Frührentner mit ihren AOK-Shoppern und kleinem Nummernschild. ....Bei denen sollte die Polizei mal kontrollieren, ob die überhaupt eine passende Führerscheinstufe dazu haben. ...Letzthin ist mir so einer bei ALDI in die Hacken gefahren. ...Der wurde dann auch noch frech, als ich diesen zur Rede stellte.

Und dann die ganzen Baustellen und kaputten Brücken.
Letzthin habe ich so eine Baustellen-Bodenwelle aus Versehen bei Tempo 180 übersehen. Mein V12 hat echt vom Boden abgehoben. Der Frontspoiler ist nach dem wieder auftupfen abgerissen und 100 Meter weit geflogen.

Ja, das ist nicht witzig!

Wer soll das denn auf Dauer alles zahlen?

Das ist alles Kunststoff, was dann in die Umwelt fliegt.
Echte Makroplastik!
Das verseucht dann beim Verrotten das Grundwasser und nicht mein V12.
Und zu der Makroplastik kommt noch die Mikroplastik hinzu, welche aus der PET-Flasche als SCHEIBENKLAR getarnt kommend im Endeffekt die Wischerdüsen verstopft. ...Das ist wirklich nicht lustig! ...Vor zwei Wochen habe ich 30 Minuten gebraucht um die Windschutzscheibe vom dadurch verursachten Schmierfilm zu befreien. ....Ich glaube, ich spinne langsam. .....Ich habe auch noch was anderes zu tun.

Und dann ständig diesen Ärger mit dem TÜV wegen angeblicher Teile, die man in meinen Boliden nicht einbauen darf.

Was das alles kostet!

Wer kann so etwas auf Dauer zahlen?

Alles wird einem mies gemacht in diesem Staat.

Und nicht nur der TÜV und die Polizei drangsaliert uns.
Letzthin hat einer, ....so ein Sozialneider, ....meinem Kumpel, dem Ringo, nachts eine Kartoffel in den Auspuff gedrückt.
So eine Sauerei!
Der hat das nicht sofort gemerkt und nur beim Starten mitbekommen, dass irgendwas klemmt. Ringo hat dann kurz mal im Leerlauf auf 11000 u/min das Gaspedal voll durchgedrückt. ....Es gab einen lauten Knall und die Kartoffel ist wie ein Geschoss aus dem Auspuff 200 Meter weit weg katapultiert worden. Genau vor die Kühlerhaube eines Polizeiwagens, welcher Ringo schon seit einer halben Stunde vorher heimtückisch observiert hatte.
Die sind dann gleich mit gezogener Waffe ausgestiegen und haben Ringos Karre inspiziert.
„Allgemeine Verkehrskontrolle“ nennen die das.
Einer von denen ist sogar unter das Auto gekrochen und hat angeblich festgestellt, dass die acht Auspuffrohre nicht zugelassen sind. ....Weiterhin wurden noch 4 angeblich abgefahrene Breitreifen auf falscher Felge beanstandet und ein abgelaufener Verbandskasten.

Derjenige der das mit der Kartoffel gemacht hat, kann froh sein, wenn wir den nicht erwischen. Das war bestimmt der grüne Apostel mit dem Baumwollpullover und dem E-Lastenfahrrad, der den Ringo in der Fußgängerzone einen Tag vorher angeschnauzt hat. ........Ich habe echt bald keinen Bock mehr auf das alles!“

(gez. Manni N.Ockenwelle, Castrop Rauxel)
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Harmagedon, Waterboarding. 40 Grad Celsius und Opa trinkt nix!  
Pater Pauli mysterious places 49  
Pater Pauli mysterious places 48  
Pater Pauli mysterious places 47  
Pater Pauli mysterious places 46  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Pater Pauli mysterious places 08.02  
PATER PAULI MYSTERY 60.2 ** DIE OMEGA AKTEN **  
Das Kirchenasyl 1.3  
Operation Blade 1.1  
PATER PAULI MYSTERY 43.4 ** DIE OMEGA AKTEN **  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De