... für Leser und Schreiber.  

Toleranz der Gesellschaft

52
52 Stimmen
   
©  Falco   
   
Die Toleranz in unserer Gesellschaft ist meiner Meinung einfach nur vorgetäuscht. Heutzutage sollte es doch egal sein, welcher Religion du angehörst, wenn du liebst oder welche Besonderheiten du auf weißt.

IST ES ABER NICHT! Es sagt zwar jeder, aber kaum einer meint es auch so.

Ich muss mich leider aber auch selbst in meine Kritik einschließen. Auch mir passiert es zu oft vermeintlich harmlose Witze über z. B. Schwule zu erzählen.
Desgleichen ist nicht akzeptabel, durch die Prägung durch die Gesellschaft aber heutzutage normal.

Seid einmal ehrlich, da könnt ihr mir doch zustimmen?

Es sollte einfach keinen Unterschied machen ob man Atheist oder Christ ist wenn man sich für einen Job bewerbe.
Der bessere oder meinetwegen der sympathischere bei Gleisstand sollte eingestellt werden. Nicht der mit dem richtigen Parteibuch, richtiger religiösen Richtung oder richtigen Liebeseinstellung.

Was heutzutage unter Toleranz verstanden wird, müsste eigentlich Tolleranz heißen.
© Friedrich Löchner

Dem kann ich nur hundert Prozent zustimmen!

Ich könnte einfach nur kotzen in welcher intoleranten Welt wir leben!

Und wir bezeichnen uns selbst noch oft als fortschrittlich.
Eher mit Eiltempo zurück ins Mittelalter
 

http://www.webstories.cc 09.08.2022 - 22:50:42