19


1 Seiten

Crysella und der schwarze Mond - Inhaltsangabe

© rosmarin
Die Bibliothekarin Crysella ist eine selbstbewusste junge Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und für ihre Doktorarbeit - Lilith - Mythos oder Trauma - , recherchiert. Doch an dem Tag, an dem ihr Ehemann Ricardo spurlos verschwindet, verändert sich ihr Leben dramatisch. Sie verlässt das gemeinsame Haus, in dem es zu spuken scheint, in dem ihr Lilith im Spiegel düsterste Begierden, unendliche Lüsternheit, Liebe, Trauer und peinvolles Leid prophezeit. Crysella ist bereit, in einer kleinen Wohnung ein neues Leben zu beginnen. Doch auch hier verfolgt sie Lilith, die Dunkle Mutter, mit der sie sich immer mehr identifiziert. Ihr reales Leben verliert zunehmend an Bedeutung. Sie versinkt in einer Welt der Mythen. Der Spiegel muss randvoll sein. Die Wahrheit liegt hinter dem Licht.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 11  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Die Mördergrube ( 2. Steinzeitgeschichte )   
Warum der Mond leuchtet  
Warum die Fische Schuppen haben  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De