Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Frühling/Ostern
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Kann Evi nur beipflichten. Sehr ergreifend und wunderbar geschrieben...

Daniel Freedom (22.03.2019)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:

Alle Stories->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 15174
Eineiige Zwillinge  
21

René Oberholzer, 22.03.2019, 1 Seiten
 Ich habe eine jüngere Zwillingsschwester.
Geheimnisse haben wir keine voreinander.
Manchmal bin ich beruflich unterwegs.
Mein Mann Hans ist dann alleine zu Hause.
Die Hummel  
36

Thomas Schwarz, 21.03.2019, 3 Seiten
 Die Hummel
Die Hummel kam durch den geöffneten Fensterspalt geflogen,
setzte sich auf den Rosenquarz, flog zum Bergkristall und krabbelte bis zum Rand der Schreibtischplatte. Das Insekt drehte um, lief
Nach dem Sturm  
65

Siehdichfuer, 20.03.2019, 1 Seiten
 nach dem sturm...
... der Kraft uns sehr sichtbar macht,
der Angespült, der Weggetragen,
Urgewald zeigt, uns in der Nacht,
Dritter Bildungsweg  
56

René Oberholzer, 19.03.2019, 1 Seiten
 In den 70er-Jahren fuhr bei uns die ganze Familie Ski. Vor dem Fernseher, mit Ausrüstung, in der Hocke, aufrecht, in Seitenlage, über die Buckel, in die Kurven, bis die Oberschenkel
Wir gehn und gehn hinaus, uns selbst zu suchen  
Ludwig Weibel, 19.03.2019, 1 Seiten
 Wir gehn und gehn hinaus, uns selbst zu suchen, und gehn ins Abseits unsrer selbst - bis uns die Sehnsucht innehalten lässt und wir den langen Gang zurück betreten.
Zurück
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 18/Der Puppenwagen, die Zuckertüte und der Kuhfellranzen   
130

rosmarin, 17.03.2019, 6 Seiten
 Nach Richards tragischem Tod ist nichts mehr wie es war. Doch die Sonne scheint, als wäre nichts passiert. Die Blumen in Wallys Märchengarten blühen. Sie duften wie zuvor. Lustig setzen
Des Frühlings Fragezeichen  
70

Michael Brushwood, 17.03.2019, 1 Seiten
 Die über des Frühlings glitzernden Morgentau
An die makellose Schönheit des Universums
Sich schmiegenden weißen Wolken
Kuscheln sich unwiderstehlich
Im Sommer 61  
66

René Oberholzer, 17.03.2019, 1 Seiten
 Als Vater gestorben war, luden wir nach der Beerdigung alle Trauernden ins Pfarreizentrum ein. Im grossen Gemeindesaal setzten sich die Angehörigen, Verwandten und Bekannten auf Matten, die auf dem Boden
Andacht Nr. 110 Wir haben ja noch Zeit ....  
117

martin suevia, 15.03.2019, 2 Seiten
 Wir haben ja noch Zeit ...
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 19/Fräulein Roth und der Rohrstock  
99

rosmarin, 14.03.2019, 7 Seiten
 Wir schreiben das Jahr 1945
Episode 19
Fräulein Roth und der Rohrstock
Nun bin ich schon seit einem halben Jahr ein Schulkind. Wie habe ich mich danach gesehnt. Aber jetzt
Das Priesterliche meidet es, das Kleid der Brünstigkeit zu tragen  
Ludwig Weibel, 13.03.2019, 1 Seiten
 Das Priesterliche meidet es, das Kleid der Brünstigkeit zu tragen. Die Flamme reiner Liebe hüllt es ein, und ohne Absicht, leichter Hand, gewährt es himmlisch seine Gaben.
Keine Träne lässt
Stephan und der Wald  
Kleeregen, 12.03.2019, 1 Seiten
 An einem Samstagmorgen war dem Stephan ganz schön langweilig. Also entschied er sich eine Partie Halma gegen seine Mutter zu spielen. Das war ja eigentlich auch ein ganz schönes Spiel.
Der negative Ralf  
Kleeregen, 11.03.2019, 1 Seiten
 An einem Gebirgsbach gelegen lag ein kleines Haus. In diesem Haus wohnte ein emsiger Magier namens Ralf. Der hatte heute auch noch unter allen Umständen gesehen auch noch Geburstag. Da
Atemberaubende atmosphärische Kräfte  
130

Michael Brushwood, 10.03.2019, 2 Seiten
 Keine Kurzgeschichte im eigentlichen Sinn, sondern nur ein Einblick in meine Gedankenwelt
Herumliegen  
Kleeregen, 10.03.2019, 1 Seiten
 Mit der Bahn fährt es sich hier in Südtirol ganz besonders schnell. Da kommt man schnell zur Arbeit oder in die Schule. Da kann man dann arbeiten oder dem Lehrer
Ulrike und Stephan  
Kleeregen, 10.03.2019, 1 Seiten
 An einem kühlen Wintermorgen erwachte der kleine Stephan. Er wollte jetzt erst einmal durschen gehen. Am liebsten gleich mit seiner Freundin Ulrike. Die hatte da auch schon richtig Lust drauf.
Andacht Nr. 109 Bloß zufrieden? Wie traurig!  
147

martin suevia, 08.03.2019, 3 Seiten
 Andacht Nr. 109

Bloß zufrieden? Wie traurig!

Katrin und Markus  
Kleeregen, 07.03.2019, 1 Seiten
 An einem friedlichen Samstagmorgen erwachte die kleine Katrin. Sie hatte gestern Geburtstag gehabt und hatte bis spät in die Nacht gefeiert. Deshalb war sie jetzt ganz schön müde und musste
Eine Herzensweihe und ein Rätsel, eine Trunkenheit der Sinne  
Ludwig Weibel, 07.03.2019, 1 Seiten
 Eine Herzensweihe und ein Rätsel; eine Trunkenheit der Sinne und ein Streben ins unendliche Verwehn. Ein Schweben und Verdichten des Gefühls ins allerzärt-lichste Berühren. Ein hilflos Niedersinken in der Liebesqual.
Der Magier Wuu  
Sandklee, 07.03.2019, 1 Seiten
 An einem kleinen Salzufer gelegen lag ein gigantisches Schloss. In diesem Schloss lebte der emsige Magier namens Doktor Wuu. Dieser Doktor war zuweilen etwas lustig anzuschaun aber eigentlich war er
 
Stories von 15174

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter