192


1 Seiten

Die Generalproben

Poetisches · Schauriges
Der Schlaf
Dieser Gegner
Ist wie ein Virus
Den man nicht loswird

Der Schlaf
Dieser Zeitfresser
Hat uns noch jedes Mal
Aufs Neue besiegt

Der Schlaf
Dieser tägliche Begleiter
Ist ein Vertrauter
Und Gesandter des Todes
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Etwa ein drittel seines Lebens verschwendet
man scheinbar mit dem Schlaf. Es sei denn,
viele wunderschöne Träume begleiten diesen.
Dies wiederholt sich unzählige Male bis der
ewige Schlaf eingetreten ist. Ein prima Gedicht,
mit dem du uns auf ein Thema aufmerksam
gemacht hast, dessen Tragweiten sich viele
Menschen gar nicht so bewusst sind. Aber der
Schlaf ist unbedingt vonnöten, damit sich Körper
und Geist regenerieren können. Ein prima
Gedicht!
LG. Michael


Michael Brushwood (14.04.2016)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Die Unbekannte  
Unsicherheit  
Der Rettungsring  
Das Ritual  
Das letzte Stück  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Wie ein Haderlump Weihnachten die Erde rettete 1.2  
Weihnachten in Marpingen  
Montalcino (In den Hügeln der Montagnola)  
Sommerliebe - Teil 6  
Italienische Momente -momenti italiani  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De