Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Der Terroranschlag in Hanau hat auch mich
zutiefst geschockt. Hanau ist praktisch meine
Heimatstadt. Dort bin ich in den Kindergaten
gegangen, bin in der Anne Frank-Schule
eingeschult worden und habe dort einen Teil
meiner Kindheit verbracht. Immer noch wird das
Lamboy-Viertel in Hanau abwertend als
Ausländer-Viertel bezeichnet und wird stets
verhasst. Viele Türken leben in Hanau, aber sie
sind mittlerweile alle deutsche Staatsbürger.
Genauso wie in Berlin war das wiedermal eine
unbegreifliche Tat. Es ist für mich bedrückend,
wenn ich mich jetzt beruflich bedingt nach
Hanau begeben muss. In meiner unmittelbaren
Gegend, im Ort Wächtersbach/Gelnhausen,
ereignete sich vor knapp einem halben Jahr eine
beinahe ähnliche Tragödie, wobei ebenfalls ein
deutscher Fremdenhasser einen Ausländer zum
Glück nur angeschossen hatte. Er hatte sich
dann selbst erschossen. Es wird wohl leider nie
aufhören, dass sich Menschen untereinander
hassen. Hass ist zerstörerisch, selbst nur im
Gedankengut.

LGF


Francis Dille (23.02.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Verwandtschaft  
Möhrenland  
Schüttelreime  
Unsicherheit  
Willenlos  

Poetisches->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 6176
Frau Frühlings Karnevalslaunen  
56

Michael Brushwood, 21.02.2020, 1 Seiten
 Vom Kalender prangt Herr Winter nur
Ist geknittert, schreit nach einer Kur
Frau Frühling ließ sich nicht beirren
Entzauberte des Mannes Wirren
Mein besonderer Valentinstag   
66

Michael Brushwood, 14.02.2020, 1 Seiten
 Selbst in vertrauter Zweisamkeit
Ist es zur Einsamkeit nicht weit
Ich fahr zu dir ins Krankenhaus
Muss aus den Grübelzwängen raus
Die Samen die der Grashalm trägt  
100

Siehdichfuer, 12.02.2020, 1 Seiten
 Filigrane Sinnlichkeit,
wohnt diesem Bilde inne,
groß Freude macht im Herz sich breit,
sanft streichelnd meine Sinne.
Das Teufelsweib Sabine  
79

Michael Brushwood, 09.02.2020, 1 Seiten
 Sie ziert sich zwar mit hübschem Namen
Kennt aber dennoch kein Erbarmen
Will beweisen was sie wirklich kann
Könnt' gar zieh'n den Troll in ihren Bann
Wenn die Zeit vorüber schwebt  
120

Rüdiger Honk Jones, 08.02.2020, 1 Seiten
 Wenn die Zeit vorüberschwebt...
Nein.
Stimmt nicht die Zeit schwebt nicht vorüber.
Sie rennt und hetzt, läuft mir davon,
Unsicherheit  
111

René Oberholzer, 07.02.2020, 1 Seiten
 Als ich dich liebte
Schwammen Fische umher
Gross waren ihre Augen
Glitschig war ihre ...
Verrückte Sachen  
122

Michael Brushwood, 05.02.2020, 1 Seiten
 Da zu viele Menschen glaubten
An das Glück der hohen Trauben
Nahm auch manch' Unheil seinen Lauf
Weil gar der Leib begehrte auf
Grausewetter   
66

Else08, 04.02.2020, 1 Seiten
 Mann, ist es wieder öd` und trüb
Der Winter hat uns gar nicht lieb
Sogar manch wunderschöner See
Wirkt rein vom Anblick nicht...
Gitterstäbe   
67

Else08, 04.02.2020, 1 Seiten
 Es seufzt dort ein Baum hinter Gittern.
´Bin zornig und werd` noch verbittern.
Ich möcht` wieder ...
Machtlos  
111

Sommertänzerin, 01.02.2020, 1 Seiten
 Machtlos bin ich
in deinen Fängen.
Dabei hänge ich nur
an seidenen Fäden.
Willenlos  
94

Sommertänzerin, 01.02.2020, 1 Seiten
 Willenlos
kauert das Gemüt
stillschweigend
unter dem Küchentisch.
Graue Häuser, schönes Licht   
100

Else08, 01.02.2020, 1 Seiten
 Ein Wolkenhimmel rot und schön
den gibt es für uns anzusehn
Trotz grauer Häuser aus Gestein
fällt mancher Traum ...
Graue Nacht   
76

Else08, 01.02.2020, 1 Seiten
 Recht stürmisch ist`s heut wieder, nachts
Ich hör` ein Käutzchen – he, jetzt lacht`s
Ich höre auch ...
Möwenbeine   
61

Else08, 27.01.2020, 1 Seiten
 Ich hab`die schönsten Möwenbeine
Ja, die gehör`n mir ganz alleine
Nun darfst du schätzen gern ...
Ängstlich versteckt   
49

Else08, 27.01.2020, 1 Seiten
 Was lugt da hervor - vorn und hinten?
Versteckt sich der Baum? Ja, wo sind denn
die schmückenden ...
Wenn die Spatzen pfeifen auf den Januar  
201

Michael Brushwood, 25.01.2020, 1 Seiten
 Schon pfeifen es die Spatzen von den Bäumen
Der Winter hört nicht auf von sich zu träumen
Auch manch' Supermacho schrumpft zum weichen Ei
Nach dem Fall vom Monument aus
Nicht gerne   
54

Else08, 25.01.2020, 1 Seiten
 Ich finde sie hüsch in der Ferne
den Mond, auch die blitzenden Sterne
Entdeck` jetzt nur einen
Der Stern scheint zu...
Es brodelt   
48

Else08, 25.01.2020, 1 Seiten
 Irgendwie sieht`s trüb hier aus
Am Himmel leichtes Grau
Gehe lieber rasch nach Haus
weil Wind ...
Dusterbild   
54

Else08, 23.01.2020, 1 Seiten
 Mann, ist es feucht und duster!
Die Nase läuft. Nicht gerne
entfährt mir mancher...
Gezwungen zu warten  
185

Michael Brushwood, 21.01.2020, 1 Seiten
 Das endlose Warten tut dir weh
Wie eine eisige Nacht im Schnee
Trotz kalter Angst am Lebensfaden
Kann fernes Licht dein Herz beladen
 
Stories von 6176

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter