135


1 Seiten

Strangulierte Lebensträume

Nachdenkliches · Poetisches
Wenn die Gefühle stets auf Bergeshöhen tanzen
Und allzu oft in dickem Dschungel sich verschanzen
Verwischt obskurer Schleierwelt zertret'ne Spuren
Manch' Lobgesang beschrillt die Zeit gedämpfter Touren


Die gelebten Träume warfen ab manch' Bumerang
Schlägt er ein in wundem Punkt schreckt dies Gesichter lang
Wer von Kindesbeinen an den schweren Rucksack trägt
Fern von Gnade zu den Glitzerwelten sich durchschlägt


Da Dauermobbing Lebensträume strangulierte
Woran die Loserbande sich niemals genierte
Durchschlägt ein Funkenmeer die nahen Zellenwände
Gedöns aus Mut und Zweifel spricht in Herzen Bände


Führt ein einst gedrung'nes Haupt ganz plötzlich mal Regie
Fegt dies davon, die selbst gepries'ne Philosophie
Die Belletage's berieseln stetig hohe Töne
Verschreckt vom Rufe ferne Töchter und auch Söhne
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Beifallssturm im Traum  
Oktoberglück am Meer  
Zischende Morgenmuffel  
Verträumt  
Göttliches Design  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Bundestagswahl 2021 oder neue Wirtschaftspolitiker braucht das Land  
Genau hier genau jetzt  
Schwarze Schwäne - Weiße Schwäne, Teil 14 - AUF ZUR PARTY ...  
Versiebt  
Mortal Sin Spätsommer 2005- Time Is Over, Bitch!  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De