168


1 Seiten

Zeit los igkeit

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches · Sommer/Urlaub/Reise
© rosmarin
Zeit ruht still
in meiner Brust
auf dem Gipfel
in den Wolken fast
nimmt sie mich
in ihre Arme

dem Himmel
bin ich nah
der Ewigkeit

Haut atmet
zitternd noch
in deiner Hand

Duft von Jasmin
singt in den
Lüften blüht
in den Wiesen
träumt über dem
Fluss

ich liege still
Seufzen erschreckt
Hummeln und Bienen

Schmetterlinge
taumeln trunken
meine Sinne gierig
genießen
weltverloren diese
Zeit los igkeit

***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

oh, danke, lana, viele finden sie zu düster. ich muss sie nur wieder aktualisieren.
es kommt darauf an, wie man fan definiert.
lg
rosmarin


rosmarin (13.02.2006)

naja... ob man mich fan(in) nennen kann, wage ich zu bezweifeln... ich mag deinen schreibstil ab und an... und werde mir sicherlich noch ein wenig durchlesen... nette seite hast du da... ;-)

mfg

Lana


Swetlana Fink (13.02.2006)

hi, liebe lana, ich danke dir für's lesen und die vielen kommentare. hab wohl eine fanin gewonnen. freu. ich wünsche dir einen guten rutsch und ein ganz besonderes jahr 2006!!!
lg
rosmarin


rosmarin (31.12.2005)

erotisch ^^


MfG

Lana


Swetlana Fink (30.12.2005)

danke euch. seufz auch.
lg
rosmarin


rosmarin (13.12.2005)

-- Seufz -- romantisch, empfindsam einfach nur schön

 (12.12.2005)

"Zeit ruht still in meiner Brust"- das ist so schön ausgedrückt. In dieser "Endlichkeit-Unendlichkeit" liegt sicher auch Melancholie, kannst Du doch auch die schönsten Momente nicht festhalten und wiederholen.
Einfach schön! Danke!
LG
Christa


CC Huber (03.09.2005)

danke für eure kommentare. ihr habt beide recht, denn ich finde, dass in jeder guten geschichte und in jedem guten gedicht auch ein hauch melancholie steckt. sogar stecken sollte.
lg
rosmarin


rosmarin (31.08.2005)

Ich find's gar nicht melancholisch, sondern sehr sinnlich, ein sexy Sommernachmittag... wunderschön!

nightshade (31.08.2005)

Wow, harter Tobak. Sehr melancholisch und leidenschaftlich und sehr viele Bilder, was Raum für Interpretationen lässt.
Es spricht mich an.
5 Pkt.


Gulliver Assi (31.08.2005)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Warum es keine Eisenwürmer gibt  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 8, 9, 10, 11 u. 12  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Warum der Mond leuchtet  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 11  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De