63


1 Seiten

Abschied

Poetisches · Schauriges
© rosmarin
Deine Lippen sind unterwegs
Auf meinem Gesicht
Teilen sich
Weich und nackt
Willst du mich

Mein Kleid verlässt
Meinen Körper
Deine Hand

Ich vergesse
Ausschau zu halten nach
Den Wärtern
Der Stein unter mir
Ist warm

Sanft schaukelnde
Feuchtwarme Erde
Die Gießkanne entschwebt
Mit mir unter dir

Ein Segel bin ich
Weiß und leicht
Ein intaktes Segel
Schweres Wasser dann
Wie Wasser nie sind

Erschauernd spüre ich den
Biss in meinem Hals
Wollüstige Süße im
Rauschen des Blutes
Atme gründurchwachsenes Grün
Dumpf lichtlos
Schweres Grün im

Abschied

***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

hallo, lana, genau das meine ich. wo sind die grenzen? dann doch bestimmt ziemlich weit gesteckt. sehr schön.
lg
rosmarin


rosmarin (17.02.2006)

ominöse kreise? ganz und gar nicht ^^ alles vollkommen "normal", jedoch muss dabei der begriff "normal" manchmal überdacht werden ;-)

mfg

Lana


Swetlana Fink (16.02.2006)

danke dir, ja, ich auch.
lg
rosmarin


rosmarin (15.02.2006)

So morbide, wie ich es mag!

nightshade (15.02.2006)

oh, sehr interessant. ich wüsste sehr gern in welch ominösen kreisen du verkehrst?
lg
rosmarin


rosmarin (15.02.2006)

vielleicht habe ich ja zu viele von diesen "schaurigen" gestalten um mich, sodass ich es nicht mehr als schaurig empfinde? ^^

mfg ;-)

Lana


Swetlana Fink (15.02.2006)

danke, mone für mfg. ja, ich denke auch, dass es so eine faszinierende mischung ist.
mfg
rosmarin


rosmarin (13.02.2006)

vielleicht ist es eine mischung aus beidem: schaurig sexy.
mfg heißt mit freundlichen grüßen.
lg mone


Simone Cyrus (13.02.2006)

Hallo Rosmarin, sehr schön. Mag das Gedicht. lg Sabine

Sabine Müller (13.02.2006)

danke, ihr beiden.
@lana, nein, er knappert nicht, er beißt gleich zu. was heißt mfg?
lg
rosmarin


rosmarin (13.02.2006)

also schaurig finde ich dies auf keinen fall... es ist recht sexy, wenn ich mir diese bemerkung erlauben darf... auch mit dem biss in den hals, ist wohl einer, der nicht knabbert ^^

mfg


Swetlana Fink (12.02.2006)

Schaurig und schön oder schön schaurig? Liest sich wie ein Alptraum. Heute gehe ich jedenfalls nicht mehr auf den Friedhof!
LG Christa


CC Huber (10.02.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 11  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 8, 9, 10, 11 u. 12  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 7  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De