59


1 Seiten

Sorry so was tut man nicht

Poetisches · Aktuelles und Alltägliches
© rosmarin
Verschont mich doch
Mit euren schwammig Reden
Von Gürtel
Enger schnall'n
Und so

Nullrunden für
Die Rentner
Für Studenten
Kein Stipendium
Mehr

Zehn Euro
Eintritt für die Ärzte
Bei den KrankenKassen
Sind die Kassen
Leer

Die Bettler
Lungern einfach rum
Ihr Hab und Gut
Auf einer Bank im
Park

In jeder Hand ne
Flasche Bier
Zwei Hunde
Auf ner Decke

Die Junkies
Freu'n sich
Auf den gold'nen
Schuss

Und
Für die Nutten
Nebenan
Ist der Geldsack
Ein Genuss

Ach fahrt
Zur Hölle
Ihr Idioten
Ihr kotzt
Mich einfach an

Warum für
Euch die
Sonne scheint
Ist mir
Ein Rätsel
Adieu

Ich geb
Mir selbst
Den Rest
Und euch wünsch ich
An den Hals die Pest

Sorry, so was tut man nicht.

Hatte für einen Moment meine gute Erziehung

ignoriert.


***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

danke, cc, bin gerade mal eben dabei, mich zu ent(ver) wickeln. lol.
lg
rosmarin


rosmarin (12.03.2006)

Hi Rosmarin,
Du solltest öfters Deine gute Erziehung vergessen und aussprechen, was unsere lieben Politiker so gerne unter den Tisch kehren.
@ Raoul
Plagen Dich etwa schon die Frühlingsgefühle? Und keine Möglichkeiten? Lass es einfach bleiben, Du wirst sonst doch bloss wieder angelogen und betrogen, Du Armer.
Und für mehr Kraft in den eigenen Armen gibt es Fitness-Studios!
LG
Christa


CC Huber (11.03.2006)

mal sehen, wann wieder vollmond ist, damit ich auf meinem besen zu dem armen, einsamen, bettleeren raoul fliegen und hand anlegen kann, ja, ja, aber vorher muss wirklich die kalte dusche helfen. gr, gr.
lg
rosmarin


rosmarin (11.03.2006)

kalt duschen soll da wunder wirken

Middel (11.03.2006)

Hallo Rosmarin, neinn ich hab die Kommentare gelesen und ich dachte, wenn du auf der Seite der Schwachen bist und die grünen Robin Hood Strumpfhosen anhast. Also ich bin auch schwach und brauch eine hiflreiche Hand. Besonders in Vollmondnächten wenn mein Bett leer ist

Raoul A. RaoulYannik (11.03.2006)

hi, raoul, ich verstehe nicht, was du meinst, bin ich dir etwa auf den schlips getreten?
lg
rosmarin


rosmarin (11.03.2006)

"ich bin immer auf der seite der schwachen" Rosmarin, das sind ja ganz neue Seiten bei dir, seit wann trägst du grüne Strumpfhosen???

Raoul A. RaoulYannik (11.03.2006)

na, so was... lol.
lg
rosmarin


rosmarin (10.03.2006)

"ein Nicken und lächeln"lg lavendel

lavendel (10.03.2006)

das hast du, liegt aber dann an mir, habe es jetzt deutlicher geschrieben.
lg
rosmarin


rosmarin (10.03.2006)

ach soo.sorry gell....da hab ichs wohl falsch verstanden.na dann.lg lavendel.

lavendel (10.03.2006)

@lavendel, danke für den kommentar. - so was tut man nicht - bezieht sich nicht auf vers 4, 5, 6, 7, sondern ist die folge von vers 1 und auf diesen gemünzt pest und erziehung.
ich bin immer auf der seite der schwachen und nicht der schwammigredner und geldsäcke.
lg
rosmarin


rosmarin (10.03.2006)

...aber ansonsten find ich's gut geschrieben. wegen "erziehung ignoriert"find ich gar nicht mal so schlimm.lg lavendel

lavendel (10.03.2006)

naja, rosmarin.deine meinung. aber was können die denn dafür, dass sie so sind wie sie sind.junkies und bettler ok, vielleicht. aber die nutten?ist ja auch nur ein Beruf(tja, wär jetzt auch nicht grad mein traumjob)."sorry, so was tut man nicht"?? natürlich, man sollte nicht, aber vielleicht können sie nicht anders.

lavendel (10.03.2006)

danke, lena, ich schau mal, was sich machen lässt, bedenke - gepostet unter - satire -.
lg
rosmarin


rosmarin (10.03.2006)

Tja, gute Erziehung hin oder her, das musste mal gesagt werden! ;-)
Habe erst etwas über die Bank im Bezug auf die Bettler gestutzt, aber dann habe ich kapiert, dass du eine PARKbank meinst, lach.
"Die Jankies nebenan..."
"Die Nutten nebenan..."
Das wiederholte nebenan stört mich irgendwie und "Junkies" fänd ihauch besser ;-)
An sich nicht so mein Geschmack (die gute Erziehung...), aber trotzdem wahr und cool geschrieben.
LG Lena


Lena N. (10.03.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De