318


1 Seiten

Noch ein bisschen aus "Vorfrühling" zum 1. März

Poetisches · Amüsantes/Satirisches · Frühling/Ostern
Märzwinde in der Eiche toben,
das Eis zerrinnt am Teiche - oben;
die Front bricht, die der Winter hält.
Statt, wie bisher, beim Tee zu schnapsen,
hab ich durch letzten Schnee zu tapsen,
zu meiner Gartenhinterwelt.

Denn, wer den Acker nicht gepflügt,
hat schwerlich seiner Pflicht genügt!
.....
Im Schlag, dem fugenlosen, brüten
die Tauben; und wo Rosen blühten
lag gestern noch das reine Eis. -
Doch gackern schon die Hühner greller
und scheint nicht etwas grüner, heller
am Rosenstock das eine Reis?
Es zeigt, dass warm dort unter Mist
schon manche Blume munter ist!
.....
Von Zeit zu Zeit in Intervallen
wird leid der kalte Winter allen;
den Spaten drum von Rost befreit!
Ließ Sturm auch Tür und Lokus krachen,
ich sah danach den Krokus lachen,
zur Blüte nach dem Frost bereit,
wo nach der winterstrengen Haft
er frei sich an den Hängen strafft.
.....
Aristos from Shake-End, alias Erwin Thieleke
www.Schüttelreim-Gedichte.de
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Und da haben wir gleich die Fortsetzung. Drollig diese verschobenen Worte und was dir alles zum Frühling eingefallen ist. Ganz Prima.

Petra (02.03.2011)

Sehr gut gemacht. Mir liegt das Schütteln nicht so und darum bewundere ich es umso mehr, wie man es schaffen kann, mit diesen verdrehten Worten ein so langes und witziges Gedicht zu reimen. Einfach Top.

Else08 (02.03.2011)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Ein satter Schachspieler  
Nicht nur für Schachspieler, kurz geschüttelt!?  
Haben Berliner zwei Beine, oder sind es Pfannekuchen?!  
die Schüttel-Reibe  
endlich "Vorfrühling" oder noch saukalt drausen ?! Schuettelreim-Gedichte  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 11  
Doskas erotische Schmunzelmärchen / 2. Geschichte  
Mission Titanic - Kapitel 11  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De