27


1 Seiten

dunkelheit.

Poetisches · Romantisches
Verschlungen in die Dunkelheit.
Verzerrt es mir im Herzen. 
Mit Gedanken in Versunkenheit. 
Löscht du alle hellen Kerzen. 

Kein Flehen noch gesagtes spricht,
Was uns doch das Schweigen bricht. 

Verloren in der Dunkelheit. 
Erliege ich der eignen Last. 
Ist Schweigen doch nah, nicht weit. 
Doch verzerrt es mich dabei schon fast. 

Kein Schmerz das beißt so sehr. 
Wenn versagt und ungewagt. 
Dein Kuss blieb mir verwehrt. 

Allein in der Dunkelheit. 
Der Klang der Nacht ist hell. 
Kein Schlaf, kein Traum,
Einsamkeit. 
Die Nacht, sie wird  noch grell. 
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
leucht.feuer  
Das dunkle Zeichen.   
nach.ruf  
*memories filling walls  
eins.   
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De