58


1 Seiten

Unter einem Dach

Poetisches · Schauriges
Das sei ein sauberer Schuss gewesen
Sagt die Jägerin
Einen gewissen Biss müsse man schon haben
Aus Respekt vor den Tieren
Gehe sie nach dem Schuss nicht gleich hin
Die Gedärme vergrabe sie
Aus Respekt vor anderen Tieren
Verlasse sie den Platz sauber
Sie sei stolz
Wenn sie die Beute nach Hause bringe
Sie zeige sie der ganzen Familie
Wie die Katze die Maus zeige
Ihr Mann hätte die Leidenschaft zu töten
Nicht im Blut
Das erlegte Tier stinke nicht
Es rieche höchstens
Sagt sie ihren Kindern im Badezimmer
Als sie die Beute aufschlitzt und ausnimmt
Sie schreibe immer auf
Von wem das Fleisch sei
Wenn sie es aus dem Gefrierfach nehme
Kämen ihr die Jagdmomente wieder in den Sinn
Und das gäbe ihr ein schönes Gefühl
Ihr Mann solle bloss nie auf den Gedanken kommen
Sie und ihre Kinder verlassen zu wollen
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Wieder auf Platz 1  
Halle im Herbst  
Strandtag  
Horizontal und vertikal  
Im Namen des Gesetzes  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Vor dem Regen  
Der letzte Mensch  
Die Erinnerungsstütze  
Der Fluss  
Eiserner Steg  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De