93


1 Seiten

Ein Poet

Poetisches · Amüsantes/Satirisches
© rosmarin
Ich bin Dichter ein Poet
Wie's im Leben nun mal geht
Der Eine will dies der Andere das
Der Eine hat's Wasser der And're das Fass

Der Eine ist Schuster
Hat kein Leisten dazu
Der And're hat alles
Und gibt doch nie Ruh

Der Eine hat die Kohle
Der And're den Keller
Der Eine ist langsam
Der Andere schneller

Der Eine hat gar nichts
Der And're zu viel
Der Eine der schweiget
Der And're ist still

Der Eine wäscht gierig sein blutiges Gold
Der And're lebt kärglich vom Söldnersold
Der Eine haut lautstark den leeren Sack
Der And're schreit stumm blödes Pack

Der Eine krümmt den krummen Rücken
Der And're kann flugs sich verdrücken
Der Eine zeigt mutig sein Gesicht
Der And're ist feige und will das nicht

Und dann gibt es welche
Die kriechen in' Arsch
And're resignieren und sagen
Das war'sch

Ich bin Dichter ein Poet
Will nicht dies und will nicht das
Seh' nicht das leere Wasserfass

Leb in meiner eig'nen Welt
Träum sie mir wie's mir gefällt
Meinetwegen hängt euch auf
Ich steh immer obendrauf

Ich der Dichter ein Poet
Leb noch immer
Wie ihr seht


***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

mensch, nörgel, das ist supppperb genörgelt, nörgel ruhig weiter, mach deinem nörgelnamen alle nörgelnörgelehre.
lg
rosmarin


rosmarin (29.01.2006)

"Mensch, dass ist alles so suuuuupppperrr,
dass ich gar nicht weiß, wie super das alles ist."

Wann ist endlich Schluss mit diesen ewigen schleimigen Kritiken ?


Nörgel (29.01.2006)

Sehr nett ich bin neu und finde es klasse

 (13.10.2005)

hi, lena, ich wollte vor meiner kreuzfahrt - morgen früh geht's los - nach griechenland noch etwas amüsantes hinterlassen.
von einer agentur ist die lil als buch geplant, ich weiß aber nicht, ob es was wird.
lass dir ruhig zeit. mach ich auch.
so, ich grüße dich und alle meine geneigten leser.
in zwei wochen bin ich wieder hier.
lg
rosmarin


rosmarin (10.10.2005)

Hihi, mal wieder super geschrieben, geniale Vergleiche und sehr schöne Bilder. Erst hat mich das reimmuster etwas gestört, aber nach ein paar Strophen wird klar, dass das einfach so sein muss.
Sag mal, gibt's deine Lil in näherer zukunft als Buch? Bin nämlich momentan aberns immer zu müde um noch groß an den PC zu gehen und lese lieber ein paar Zeilen auf Papier..
Wenn nicht muss ich mich wohl bis zu den nächsten Ferien gedulden und dann einen lese-Marathon hinlegen.
LG Lena


Lena N. (10.10.2005)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Der Fummel der Hummel   
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 7  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 8, 9, 10, 11 u. 12  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 11  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De