227


1 Seiten

Ich friere

Poetisches · Trauriges
© rosmarin
Du liegst neben mir
Ich friere
Dein Körper
Wärmt meinen Rücken

Deine Hände
Wollen berühren
Sie erreichen mich nicht
Ich friere

Dein Mund
Findet die Worte nicht
Deine Wärme wärmt nicht
Ich friere

Wer bist du

***
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

*Zitter*

doska (11.02.2009)

überheblich sollte es natürlich nicht wirken. ich bin halt sauer. es ist doch wohl nicht so schwierig, sich für diesen oder jenen stil zu entscheiden und nicht alles durcheinander zu bringen. wenn ich solche texte lese, tritt der inhalt immer hinter der form zurück. und lyrik lebt nun mal durch das gefühl. also sollten doch form und inhalt eine einheit bilden und sich gegenseitig ergänzen.
gruß von rosmarin


rosmarin (19.10.2006)

strikten ;)

 (19.10.2006)

hallo! Wenn für dich Dichtkunst vordergründig aus strikte Strukturen und festen Formen besteht, dann dürftest du wohl auch von gegenwärtiger Dichtkunst nicht so begeistert sein, mag sein das es nicht krampfhaftem Stile folgt, aber das Gefühl bringt es meiner Meinung nach beinah (bis auf teilweise schlechjten Übergängen perfekt auf den Punkt. Und vorzuwerfen keine Ahnung von Dichtkunst zu haben ist in meinen Augen shclicht überheblich, aber guat. Punkt.
lg daniel


attia, daniel (19.10.2006)

stimmt traurig und macht nachdenklich. die kälte in einer beziehung wenn man sich nichts mehr zu sagen hat oder nicht zu sagen wagt, was gesagt werden sollte...
gruß sid ronnin


 (11.10.2006)

danke, ihr lieben, ihr erwärmt mein herz.
lg
rosmarin


rosmarin (01.08.2006)

Ein schöner, aber trauriger Text. Ich hoffe, dass du bald nicht mehr frierst... LG Sabine

Sabine Müller (01.08.2006)

Wer ist der Kerl? Her damit, ich möchte endlich mal wieder frieren!
Spass beiseite, ich verstehe, was Du meinst.
LG
Christa


CC Huber (01.08.2006)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 3, 4, 5, 6 u.7  
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 8, 9, 10, 11 u. 12  
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Warum es keine Eisenwürmer gibt  
Bloß nicht lächeln! (Halloween)  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De