153


1 Seiten

FrühlingsGrüße

Poetisches · Frühling/Ostern · Für Kinder
© rosmarin
Vorbei ist’s mit des Winters Schlafen
Draußen grünet schon der Rasen
In den Zweigen zwitschern leise
Amsel Drossel Fink und Meise

Ein Engerling wühlt sich hervor
Verpuppte sich weil er so fror
Herr Igel tappt auf schwachen Füßen
Will den Frühling auch begrüßen

Mariechenkäfer wandern sachte
Aus dem Laub wie ich’s mir dachte
Und unter unserm Haselbusch
Da raschelt was husch husch husch husch

Es ist der Meister Osterhase
Dreht mir eine lange Nase
Zieht dann seine Lippe hoch
Sagt ganz frech das wusst ich doch

Kaum ist das Weihnachtsfest vorbei
Denkt ihr schon ans Osterei

***


Der Engerling verpuppte sich natürlich nicht, weil er so fror, sondern weil er ein schöner Maikäfer werden will.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

jepp, mal nicht lila, sondern grün. aber lila kommt bestimmt noch. das mögen die insekten.
grüß dich


rosmarin (05.03.2010)

Jetzt muss nur noch der Frühling kommen.Anregung dazu liefert dein schönes Gedicht und mit GRÜN erblüht die Natur, weiter, auch hier.

www-Mailer (05.03.2010)

hallo, allesamt, habt ganz lieben dank für eure netten kommentare. ist ja echt süß.
gruß von


rosmarin (04.03.2010)

Wunderschön. Man sieht dabei soviel tolle Frühlingsbilder und der Schluss ist kess und süß.

Petra (04.03.2010)

Ein sehr schönes Frühlingsgedicht. grün gedrückt. Was gibt es mehr zu sagen?

Tintenkleckschen (04.03.2010)

ich denke auch ans osterfest,
wenn sich die amsel baut das nest...

nee quatsch, ich und gedichte! deine sind viel schöner und bringen mir den frühling nahe. ;)
lieben gruß


Ingrid Alias I (04.03.2010)

Ein herrliches Frühlingsgesicht. Flüssig und humorvoll geschrieben. Viel zu schön um wahr zu sein, denn bei uns ist es klirrend kalt und neuer Schnee soll ab morgen im Anmarsch sein.
Ich habe mir deshalb ein Frühlingsgedicht der besonderen Art ausgedacht, welches ich gerade publiziert habe und innerhalb der nächsten Stunden unter der Rubrik Satire zu lesen sein müsste.


Michael Brushwood (04.03.2010)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Nimm mich wieder  
Stimmung am Meer  
Der Deutsche Michel  
Die Kinder von Brühl 18/Teil1 - Plumpsklo und Gänseblümchen/Episode 21/ Der Flüchtlingsjunge und das Kohlestückchen  
Frühling  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Das Licht der Hajeps Band 6 / Zarakuma - Kapitel 8, 9, 10, 11 u. 12  
Falaysia - Fremde Welt - Band1: Allgrizia; Kapitel 7  
Die Belfast Mission - Kapitel 11  
Der Fummel der Hummel   
Warum die Fische Schuppen haben  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De