225


1 Seiten

NONNEN ...

Nachdenkliches · Kurzgeschichten
Nonnen? Warum faszinieren sie mich so? Was treiben sie den ganzen Tag? So ganz ohne Mann, außer Jesus natürlich. Denken sie nur gute Dinge? Beten sie die ganze Zeit über? Fallen sie sich nicht gegenseitig auf die Nerven? Denn sie bleiben ja Frauen trotz aller Heiligkeit. Fragen über Fragen ...
Und wenn ich dann durch Zufall irgendwo Nonnen erblicke, dann muss ich sie einfach fotografieren. Ist natürlich schwierig, rennenden Nonnen hinterher zu rennen, ohne dass es auffällt - und dabei noch die Kamera aus der Tasche zu holen. Aber dann schoss ich einfach so drauf los.
Himmel, hatten die es eilig! Außerdem wurde es schon dunkel, die Kamera war falsch eingestellt, die Bilder wurden natürlich nix und ich musste sie schwer nacharbeiten, damit sie überhaupt nach was aussahen. Vielleicht kommt es einem deswegen vor, als würden sie über dem Boden schweben. Also die Nonnen, nicht die Bilder.
Immerhin stellte ich fest, dass die Nonnen zu einer Grillparty im Großpark wollten und dass sie wohl mächtig spät dran waren, denn alle anderen Gäste saßen schon da. Es sah sehr festlich aus und ein bisschen wie an Allerheiligen: Alle Tische waren mit Kerzen geschmückt und darüber hingen gelbe Lampignons in der Form von Sternen ...
Ich frage mich nur, wieso diese Nonnen so spät dran waren. Mussten sie sich noch umziehen oder gar schminken? Nein, bestimmt nicht. Aber was sonst? Na ja, vielleicht mussten sie erst die Kirche fegen oder irgendwas putzen. Vielleicht hatten sie einen normalen Job in einem Krankenhaus und gerade erst Feierabend. Oder, oder ... Fragen über Fragen. Ich weiß aber nicht, ob ich darauf Antworten haben will. Nonnen werden mich immer faszienieren. Weil sie so gut sind und ich so schlecht?

PS: Das Beste an dieser Story ist, dass ein von mir sehr verehrter Cartoonist namens BECK sie gefunden, kommentiert und sogar verlinkt hat irgendwo auf seinen Tagebuchseiten. Die sind jetzt zwar weg beim Beck, aber trotzdem lohnt sich manchmal das Rennen.
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Liebe Evi,
habe gerade erst deinen Kommentar gesehen. Und ich mag, dass du meinen Stil magst .


Ingrid Alias I (26.09.2022)

Ganz gleich was du schreibst, dein Stil ist einfach toll. So locker, als ob du dich mit einem unterhalten würdest. Ich mag das.

Evi Apfel (24.09.2022)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
LIEBE, WAS SONST? - Teil 4 von 5, Flucht  
LIEBE, WAS SONST? - Teil 3 von 5, Was passiert hier?  
LIEBE, WAS SONST? - Teil 2 von 5, Heirat und ein trauriges Kind  
LIEBE, WAS SONST? - Teil 1 von 5, Autobahn und Leidenschaft  
DER FLUG DER GÄNSE  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
Energiekrise  
Winnetou mir nicht gut  
Alte Kamellen 1/Augenblick  
Verantwortungsbewusstes heizen von Kirchen im Winter 2022 bis 2023  
Die Rache der Herzlosen  
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de

Counter Web De