31


1 Seiten

Am Steg

Poetisches · Schauriges · Herbst/Halloween
So rau die See sie macht mir Angst
vom Wasser trennt mich bloß ein Schritt
Und Boote treiben menschenleer
umher auf tiefem Grau

Hektisch schaue ich mich um
- niemand hinter mir

Es ist so einsam hier am Steg
In weiter Ferne Möwen schrei'n
Es ist so bitter kalt und nass
Geruch von Seetang in der Luft

Aber ich sehe es doch
wie könnt' ich vergessen

Morsche Pfähle deuten dürr
Zum Himmel Fingern gleich
zeigen auf die alte Tür
einst an die Wand gemalt

Einer dort er zeigt auf mich
Mein Hals wird zugeschnürt
von den keine leuchtet Latern'
nur der wunde Fleck

glüht rot gewaltig schmerzverzerrt
welch' wunderschön' Gesicht
ein letztes Mal zwei Augen roll'n
erloschen junges Licht

Nadel Faden eingepackt
der Rest rasch in den Müll
Zurück aus der Erinnerung
Ein Klemmen in der Brust

Wasser schmeckt salzig
So dunkel und grün
Ich höre die Möwen nicht mehr
Mein Körper sinkt tiefer
So rastlos die Well'n
Die graue Kälte versprüh'n
 
Wenn du registriert und angemeldet bist und selbst eine Story veröffentlicht hast, kannst du die Stories bewerten, oder Kommentieren. Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diese Story kommentieren.
Weitere Aktionen
Wenn du registriert und angemeldet bist, kannst du diesen Autoren abonnieren (zu deinen Favouriten hinzufügen) und / oder per Email weiterempfehlen.
Ausdrucken
Kommentare  

Ich finds voll krass die Texte zu lesen weil ich find da irgendwie immer Dinge wieder... Bei dem hab ich jetz an ein Mobilwohnheim gedacht

anonym (31.10.2008)

*schauder*
ein sehr schöner text. hier und da etwas holprig zu lesen, fand ich. dennoch überwiegend gelungen.
schön düster ist es auch und andeutungsweise mysthisch, das gefällt mir gut. folle vünv punkte!


Killing Joke (02.11.2007)

hallo, bejamin, wieder ein gedicht, das die äußere, und wohl auch die innere, form sprengt und mich magisch anzieht, und düstere , geheimnisvolle, mystische bilder entstehen lässt. und wieder haben nadel, faden und zwei wundervolle augen ihre rolle. sehr schön. wenn schön ein ausdruck dafür ist.
lg


rosmarin (19.10.2007)

Login
Username: 
Passwort:   
 
Permanent 
Registrieren · Passwort anfordern
Mehr vom Autor
Du merkst es nicht  
Der Sommer war schön  
Sonnenflecken  
Kontaktspray  
-los  
Empfehlungen
Andere Leser dieser Story haben auch folgende gelesen:
---
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter

Counter Web De