Webstories Treff

in Webstories Treff eintragen
Willkommen im Webstories Treffpunkt,
Hier könnt ihr alles loswerden was ihr so auf dem Herzen habt.
Um hier etwas einzutragen, musst du registriert und angemeldet sein.

Frohe Osterfeiertage wünsche ich ebenfalls allen Schreibern und Lesern. Zwar lässt das Wetter zu wünschen übrig- in Portugal soll es sogar stark geschneit haben- aber davon lassen wir uns die gute Laune nicht nehmen, nicht wahr? Macht euch einfach ein paar warme Gedanken.
Einen lieben Gruß an alle hier.


Dieter Halle (07.04.2012)

Auch von mir, fröhliche Ostern. Bei uns hat es grad geschneit. Ich sah die dicken Schneeflocken, schaute auf die knospenden Büsche und Bäume und dann schien noch die Sonne. Ein verrücktes und tolles Bild. Nur hatte ich - wie`s meist in solchen Situationen ist - den Fotoapparat nicht dabei.
L.G.


Else08 (07.04.2012)

Allen Lesern und Autoren von WebStories wünsche ich von ganzem Herzen ein paar frohe, besinnliche Osterfeiertage, aber auch einen fleißigen Osterhasen, der hoffentlich bei etwas wärmeren Temperaturen seine Eier verstecken kann.
LG. Michael


Michael Brushwood (03.04.2012)

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag =)

Bastian (25.03.2012)

Selbst in meiner etwas bergigen Region wimmelt es derzeit nur so an Schneeglöckchen, Krokussen und Märzenbechern.
Ein herrlicher Anblick!
LG. Michael


Michael Brushwood (21.03.2012)

Das hast du schön geschrieben, Pia. Ich habe sie auch schon gehört und gesehen, die lieben Frühlingsbooten. Viele Grüße an alle Schreiber und Leser. LG Sabine

Sabine Müller (18.03.2012)

Unten Schneeglöckchen und oben Kraniche und Wildgänse. Der Frühling kommt!!!

Euch allen einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße DublinerTinte


Pia Dublin (04.03.2012)

Also, im Rheinland scheint langsam der Frühling einzuhalten, wenn wir nach den Pferden gehen. Die werfen alle schon fleißig das Winterfell ab. ;0)

Ein wenig Schnee hätte ich gerne gehabt, aber der hat hier nur ein paar Tage gehalten.

Ich bin übrigens sehr gespannt, wenn Webstories aufs neue Design umgestellt wird! ;0)

Liebe Grüße DublinerTinte


Pia Dublin (21.02.2012)

Hallo Else,
dazu muss es nicht wirklich schneien. Ich schau mir deinen Schnee auch noch im Sommer gerne an.
Liebe Grüße von


Gerald W. (21.02.2012)

Bin ich beruhigt. Als ob das Wetter nochmal kurz auf mich gehört hätte. Hier schneit es. Da kann ich ja wirklich noch ein paar Bilder nebst Schneegedicht veröffentlichen.
Wieder die allerschönsten Grüße an euch


Else08 (21.02.2012)

Ein Hallihallo an alle. Bei uns ist der Schnee restlos weggetaut. *heul* Den brauchte ich doch für meine Fotos. Ich finde es ja schön, dass es nun nicht mehr so kalt ist. Aber so eine graue Umgebung gibt wirklich nicht viel Interessantes her, um das unbedingt in Bildern festhalten zu müssen. Glücklicherweise habe ich noch ein paar Fotografien vorrätig mit dazu passenden Lims. Die kann ich ja noch reinstellen. Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich noch ein bisschen mit dem Winter weitermache? Ich sehe schon ganz viel Österliches in den Läden, denke aber, dass das eure Lust an meinem Schnee noch nicht vermindert hat.
Grüßlies an euch alle.


Else08 (19.02.2012)

Hallo Renate,
erstmal eine Antwort zu deiner ersten Eintragung. Lieb, dass du erklärt hast was mit deiner Story passiert ist, denn Michael hatte sich sehr viel Mühe mit seinem langen Kommentar gegeben und der war damit automatisch auch verschwunden. Aber ich kann deine Aufregung verstehen, plötzlich nur noch eine halbe Story vorzufinden. Das liegt wohl daran, dass wir eine ziemlich alte Seite übernommen haben, die hier und da bereits ihre Macken hatte. Vieles davon ist repariert worden und meist können unsere Autoren eigentlich reibungslos ihre Texte veröffentlichen, aber manchmal hapert es eben doch. Das ist wohl leider bei dir der Fall gewesen. Wir raten dann immer, das fehlende Teil einfach anzuhängen, weil beim Löschen vieles andere mitverschwindet - Kommentare, Wertungen, Zugriffe. Wie das anhängen von Texten gemacht wird hat "die Redaktion" noch einmal im Forum beschrieben.
Und nun zu deiner zweiten Eintragung: Hier funktioniert leider noch manches nicht perfekt. Ich kann mir das nicht erklären und werde die Jungs von Emediacreation fragen, die für die technischen Dinge unserer Seite verantwortlich sind. Aber da die Seite so alt ist, werden sie mir vielleicht auch nichts dazu sagen können. Fakt ist, dass hier bald eine völlig überarbeitete Seite stehen wird. Der Name WebStories bleibt natürlich und vieles andere auch, was hier bestens funktioniert hat, aber so einiges wird sich sehr zum Positiven verändern.
Für alle, die sich für das neue Design interessieren, haben wir eine Link in der rechten Spalte der Startseite eingebaut (Webstories bei Facebook), dort könnt ihr euch das Erscheinungsbild ansehen.


Tlonk (17.02.2012)

Ratlos: Warum erscheinen die Smilies in meinen Texten
nicht als Grafik?


Renate Neff (17.02.2012)

http://www.webstories.cc/img/3.gif
@Michael und Tlonk
Ich hab die Geschichte herausgenommen, als ich sah,
dass sie nur zur Hälfte erschienen war und hab dann
unmittelbar einen zweiten Versuch unternommen, der
aber auch nicht besser war. Ich hab dann den zweiten
Teil einfach als eigene Story veröffentlicht. Ist schade,
aber so gehts auch.


Renate Neff (17.02.2012)

Ich habe soeben diese Story freigeschaltet. Also ist sie wieder da. Aber was vorhin passiert ist, kann ich mir nicht erklären und wird sie uns vielleicht erzählen.
Es grüßt nochmals Tlonk


Tlonk (15.02.2012)

Hallo Michael, danke für die Meldung. Von unserer Seite aus kann nichts passiert sein. Die Story ist aber weg. Da Stories bei uns nicht so ohne weiteres verschwinden können, kann ich mir das nur so erklären, dass Renate Neff - aus welchen Gründen auch immer- die Story selber wieder rausgenommen hat. Wenn nicht, wäre es gut, wenn sie sich dazu äußern würde, damit wir die Sache genauer untersuchen können.
Euer Tlonk


Tlonk (15.02.2012)

Wichtiger Hinweis von Michael:

Hallo Tlonk,
soeben habe ich die letzte Kurzgeschichte von Renate Neff kommentiert, habe aber festgestellt, dass zwar der Kommentar erschienen ist, diese Geschichte aber plötzlich nicht mehr angeklickt werden kann. Möglicherweise liegt ein technischer Defekt vor.
LG. Michael


Michael Brushwood (15.02.2012)

Mukhtar und Shakira! Vielen Dank an Gerald und Else und die vielen anderen Lesern für euer Lesen der Geschichte, die Beurteilung und die Treue, mit der ihr zur Geschichte haltet. Bitte sagt mir schonungslos, was ich bei der Story, die ein Roman ist, aus deiner oder deiner Sicht falsch mache und was richtig.
Liebe Grüße Andreas


Andreas Tröbs (14.02.2012)

Hallo liebe Mitautoren,

ich habe heute die Webstories gefunden und freue mich, bei Euch Mitglied geworden
zu sein. Ich werde demnächst Oma, lebe im Herzen des Ruhrgebiets und würde mich
sehr freuen, hier in Bochum einen leibhaftigen Autorenstammtisch zu gründen, evtl.
auch eine literarische Schreibwerkstatt, in der wir uns gegenseitig unterstützen und
anregen könnten und Bochum eine solche Initiative gut stehen würde. Eine geeignete
Lokalität in der Nähe des Bermudadreiecks, des Rottstraßentheaters und einiger
Galerien, also zentral gelegen, wäre auch vorhanden. Dort ist auch Platz genug,
eigene Veranstaltungen, Lesungen, Performaces im kleinen Rahmen durchzuführen.
Also, kreativem Tatendrang steht nichts im Wege. Leckere Getränke und Speisen
auf vegetarischer Basis sind auch zu haben.

In Bochum gibt es „nur“ die Literarische Gesellschaft und die Bochumer Literaten, die
ihren wichtigen Stellenwert haben, aber einen offenen, kreativen
Erfahrungsaustausch zwischen frei zusammenkommenden Autoren nicht vorsehen.
Dem ein Gegengewicht entgegenzusetzen, fände ich nicht verkehrt. In fast allen
Ruhrgebietsstädten gibt es etwas Ähnliches, nur bisher nicht in Bochum.

Ich möchte Euch also sehr herzlich einladen, mir zu schreiben, wie Ihr darüber
denkt, damit wir ein erstes Treffen vereinbaren können. Ich freue mich schon sehr
darauf, jede Menge toller Menschen kennenzulernen und mit ihnen gemeinsame
Sache zu machen.

Herzliche Grüße

Schreibhexe


Renate Neff (13.02.2012)

Auch in meiner Heimat ist die Quecksilbersäule bereits unter die zwanzig Grad-Marke geklettert.
Es ist saukalt und ich bin heilfroh, dass meine Autobatterie noch nicht den Geist aufgegeben hat.
Wenigstens haben es die Osterhasen, die bereits seit einer Woche in den Regalen der Supermärkte den Kunden verstohlen in die Augen lächeln, um diese gedanklich jetzt schon auf die vom Eise befreiten Strom und Bäche einzustimmen, so kuschlig warm.
LG. Michael


Michael Brushwood (07.02.2012)

Petra, diesmal kann ich dich nicht rügen. Ich finde es auch ganz schön heftig, wie sich das Wetter so plötzlich verwandeln konnte. Ich dachte schon an den Frühling und manche Blumen wohl auch, denn ich habe schon Krokusse hervorlugen sehen. Ich fand, zu Weihnachten hat es nicht geschneit und war nicht kalt, da kann ruhig - wenn auch verfrüht - der Frühling kommen. Aber jetzt haben wir den stärksten Schneefall seit Jahrzehnten in Europa. 290 Menschen sollen inzwischen gestorben sein. Besonders in Italien ist man nicht soviel Schnee gewohnt. Und Deutschland hatte nachts minus 28 Grad. Das war die bisher kälteste Nacht dieses Winters. Ob es wohl noch eisiger werden wird oder doch wieder etwas wärmer? Na, ändern können wir daran leider nichts. Bleibt uns nur, abzuwarten und uns warm anzuziehen. Ich habe schon meine langen Unterhosen hervorgeholt.

Es grüßt euch euer Jochen


Jochen (05.02.2012)

Huh, ist es jetzt kalt geworden und gleich so heftig! Schnee lieb ich ja, aber dass alles gleich so gewaltig sein muss? Habt ihr von den vielen Kältetoten gehört? In der Ukraine, Polen und Rumänien
sind am Wochenende wieder Menschen erfroren. Die haben jetzt Rekordtemperaturen von minus 30 Grad Celsius. Da kann man nur sagen, gut , dass wir ein Dach über dem Kopf haben und dass uns Heizung wärmt.

Warm machende Grüße an alle hier.


Petra (05.02.2012)

In meiner Heimat stiehlt der Winter dem Frühling nun doch die Schau - sehr zum Leidwesen der Gänseblümchen und anderer Frühlingsboten.
10 cm Schnee dürften bereits liegen.
LG. Michael


Michael Brushwood (17.01.2012)

Hallo Pia, wir haben auch nur herbstliches Wetter, keinen Winter. Jemand sagte mir, wir hätten schon Frühling. Ja, das geht auch. Michael Brushwood hat ja schon ein Gänseblümchen für uns alle fotografiert und ich habe auch schon so einiges blühen sehen. Nun kann man darüber weinen oder froh sein, dass wir nicht so eine schreckliche Kälte hatten, obwohl ...die nächste Woche soll es ja kühler werden. Ach, jetzt habe ich gar keine Lust mehr auf Schnee. Toll übrigens, dass du weiterschreibst, denn ich lese deine Geschichten sehr gerne, weißt du ja! Und die Idee ein E-Buch zu machen, finde ich klasse. Meine Freundin hat so einen Kindle. Vielleicht wird sie sich das runterladen.

Liebe Grüße an Dich und an alle hier.


Petra (13.01.2012)

Hi Petra,
nee, Winter ist das nicht in meinen Breitengraden, eher ein sehr feuchter Herbst. ;0)
Ich schreibe fleißig, aber ich komme nur mühselig voran.
Und jetzt kommt Werbung:

Mein erstes E-Buch ist bei www.amazon.de auf dem Markt. Ihr kennt die Geschichte: Open all nite, allerdings wurde sie überarbeitet und ist als "Unterwegs" von Dublinertinte für 0,99 Euro runterzuladen.
Man braucht dazu einen Kindle, oder läd sich die kostenlose Kindle-Version für den PC runter. ;0))

Liebe Grüße Pia - DublinerTinte


Pia Dublin (07.01.2012)

Hallo Pia, was liest man da? Du meine Güte, beinahe eine Fensterscheibe von euch und gleich zwei Autos beschädigt. Nein, einen solchen Sturm hatten wir hier nicht. Jedenfalls nicht, dass ich es wüsste. Und da sich hier im "Treff" niemand zu diesem Thema gemuckst hat, tippe ich mal, dass auch sonst keiner schreckliche Sturmerlebnisse gehabt hatte. Aber besonders toll finde ich den Jahresanfang trotzdem nicht, jedenfalls was das klimatische anbelangt. Ansonsten bin ich gut ins Neue reingerutscht. Ohne Erkältung und so weiter. Ist ja ein feuchtes Wetter, da kann manch einer husten und schnupfen bekommen. Ich hoffe also, dass ihr alle gesund ins neue Jahr geschliddert seid. Und Pia, wann gibt`s wieder etwas neues von dir zu lesen?

Schönes neues Jahr noch


Petra (07.01.2012)

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen!
Heute morgen hat es eine dicke alte Buche neben unserem Büro auf die Straße und den Parkplatz geworfen. Wäre sie gerade umgefallen, hätte sie unsere Fensterfront erwischt. So waren nur zwei Autos beschädigt, hat zum Glück keiner mehr drin gesessen.
Habt ihr Sturmschäden?
Ich hoffe, das war's mit Sturmgebrause ...

Liebe Grüße DublinerTinte


Pia Dublin (05.01.2012)

Auch ich wünsche allen Schreibern und Lesern, sowie dem lieben Tlonk und der tollen Redaktion von Webstories einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön und fallt nicht auf die Nase!

Mit lieben Silvestergruß
Anariel


Tis-Anariel (31.12.2011)

Huhu, auch von mir einen ganz herzlichen Silvestergruß. Ich freue mich schon auf das köstliche Feuerwerk am Himmel.

Liebe Grüße Evi


Evi Apfel (31.12.2011)

Liebe Webstorianer, ich wünsche euch allen nachträglich frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr 2012 ;) Hoffen wir mal das die Maya nicht Recht haben :) Siehe 21.12. :X)

liebe grüße

michael


Mystik x (30.12.2011)

 
<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 >> in Webstories Treff eintragen
Schreiben

eigene Story
publizieren

 
Weiterschreiben
Schüttelreime  
Neulich beobachtet  
Es tut mir leid...  
sifi Witze zum Weiterschreiben  
Patrick die Pute  
  Weitere Fortsetzungsstories
Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.cc
www.gratis-besucherzaehler.de