Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Wieder mal ein ganz tolles Kapitel. Mir gefallen ganz besonders die verschiedenen Charaktere, in die man sich sehr gut hinein versetzen kann. Selbst wie eine Katze zu denken, ist mir möglich gewesen. Ein ganz toller Roman.

Evi Apfel (22.02.2019)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
8 mögliche Arten sich das Leben zu nehmen!  
Ein dummer Versuch mich zu erpressen  
Die Verabredung/erotische Geschichte 13/Grusel  
Fortsetzungsgeschichte  
Dambo  

Kurzgeschichten->Nachdenkliches

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 1379
Andacht Nr. 107 Die Sache mit dem Zweifel  
5

martin suevia, 22.02.2019, 3 Seiten
 Die Sache mit dem Zweifel
Schleichend  
7

Siebensteins Traum, 21.02.2019, 1 Seiten
 Schleichend ist das Gift, das nur langsam in uns eindringt, ohne dass wir es wirklich merken. Es sickert in unsere Poren. Es durchdringt uns; okkupiert jede einzelne unserer Zellen; übernimmt
Meine Philosophie  
105

Siebensteins Traum, 15.02.2019, 1 Seiten
 Es ist eine interessante Frage: was ist denn eigentlich meine Philosophie?
Ich gehe davon aus, dass das Leben eine Herausforderung ist, und zwar eine individuelle, keine allgemeine. Jeder Mensch steht
Andacht Nr. 106 Ein detailverliebter Künstler  
102

martin suevia, 14.02.2019, 2 Seiten
 Andacht Nr. 106
Ein detailverliebter Künstler

Ihr Lieben
Was wir brauchen  
99

Siebensteins Traum, 14.02.2019, 2 Seiten
 Kann ein Mensch auch alleine existieren? So könnte er zumindest ohne den Schmerz auskommen, dem er durch seine Mitmenschen ausgesetzt ist. Eben jenem Schmerz, der automatisch entsteht, wenn Menschen aufeinandertreffen.
Nur ein Spiel  
180

Siebensteins Traum, 13.02.2019, 2 Seiten
 Das Problem ist doch ganz einfach. Das Problem ist, dass sich unser Bewusstsein entwickelt hat, während wir noch kein Bewusstsein hatten - logischerweise. Ist es dann da, sind wir den
Andacht Nr. 105 Hoch, höher am höchsten ...  
64

martin suevia, 08.02.2019, 4 Seiten
 Andacht Nr. 105
Hoch, höher, am höchsten ...
Ihr Lieben
Schon geraume Zeit treibt mich eine Textzeile aus dem Buch des Propheten Habakuk um.
Andacht Nr. 104 ... wollen sein Göttlicher als Gott ????  
24

martin suevia, 01.02.2019, 6 Seiten
 Andacht 104
… wollen sein, Göttlicher als Gott ???
Aus gegebenem Anlass drängt es mich, bereits aufgeschriebenes, zu wiederholen.
Ihr Lieben, „es wuchsen und wachsen gar seltsame Früchte am christlichen
Andacht Nr. 103 Die Rechnung macht immer noch der Wirt  
109

martin suevia, 25.01.2019, 4 Seiten
 Die Rechnung macht immer noch der Wirt
Ihr Lieben
Heute mache ich, wie es scheint, Werbung für „Wikipedia“. In der Tat möchte ich dieses Web-Lexikon nicht missen und danke
Der Stress und sein Wert  
74

Lena Leibetsder, 21.01.2019, 1 Seiten
 Wenn ich morgen aufwache, was wird mich dann erwarten? Oder sollte ich besser „falls ich morgen aufwache“ schreiben? Man kann ja nie wissen….
Will ich morgen überhaupt aufwachen? Will ich
Andacht Nr. 102 Geht ´s nicht auch schneller und einfacher???  
193

martin suevia, 17.01.2019, 3 Seiten
 Geht ´s nicht auch schneller und einfacher ???

Ihr Lieben

Alea  
134

Middel, 16.01.2019, 5 Seiten
 Alea
Alea war anders. Das wussten alle. Ihre Mama wusste es. Ihr Papa wusste es. Und auch Alea wusste es. Doch worin unterschied sie sich von den anderen Kindern? Sie
Andacht Nr. 101 Mose und Aaron - ein Marionettenspiel  
65

martin suevia, 11.01.2019, 4 Seiten
 Andacht Nr. 101
Mose und Aaron, ein Marionettenspiel

Ihr Lieben
Auf einem weit entfernten Planeten  
117

Siebensteins Traum, 06.01.2019, 3 Seiten
 Wir sind im Universum nicht alleine, waren wir noch nie. Wäre ja auch eine riesige Verschwendung von Platz, wenn es außer uns nur aus Leere bestehen würde, zumindest was die
Andacht Nr. 100 Lass dich nicht vom Bösen überwinden  
245

martin suevia, 04.01.2019, 4 Seiten
 Es kommt darauf an, wohin wir unsere Energie richten ...
Tier Mensch  
183

Siebensteins Traum, 03.01.2019, 2 Seiten
 Es gibt durchaus Lebewesen, die sind uns sympathisch. Eichhörnchen zum Beispiel. Putzig, niedlich, flink, clever. Gib es einen Menschen auf der Welt, der keine Eichhörnchen mag?
Bestimmt nicht.
Löwen mag
Die Kakerlake auf der Titanic  
285

Siebensteins Traum, 01.01.2019, 2 Seiten
 Was könnte schon eine Kakerlake auf der Titanic von den Gründen wissen, weshalb ihre Welt in den Fluten des Atlantiks versunken ist? Könnte sie jeh verstehen, weshalb dies geschehen ist;
Ich kann nicht lieben, Rosalina.  
178

Rosalina Brand, 28.12.2018, 1 Seiten
 „ Ich kann nicht lieben, Rosalina.“
Obwohl ich eine beinahe innige Beziehung zu meinem Mac habe und ihn manchmal kumpelhaft mon mac à moi nenne, hat mich diese Aussage von
Andacht Nr. 99 Lasst uns über´s Tratschen reden!  
119

martin suevia, 27.12.2018, 3 Seiten
 Ihr Lieben
Die Feiertage sind vorbei, die Tisch – und Trinkgelage liegen hinter uns und bei so manchen stellen sich Gedanken der Reue ein die in den vergangenen Jahren bestimmt
Udo und Karl  
101

Siebensteins Traum, 23.12.2018, 1 Seiten
 Karl: „Ist denn der Geist von der Außenwelt überhaupt zu trennen? Ist dies denn überhaupt möglich?“ Er schaute dabei fasziniert einer Taube gegenüber auf einem Dach zu. Die Taube tat
 
Stories von 1379

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter