Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Winter/Weihnachten/Silvester
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Der Terroranschlag in Hanau hat auch mich
zutiefst geschockt. Hanau ist praktisch meine
Heimatstadt. Dort bin ich in den Kindergaten
gegangen, bin in der Anne Frank-Schule
eingeschult worden und habe dort einen Teil
meiner Kindheit verbracht. Immer noch wird das
Lamboy-Viertel in Hanau abwertend als
Ausländer-Viertel bezeichnet und wird stets
verhasst. Viele Türken leben in Hanau, aber sie
sind mittlerweile alle deutsche Staatsbürger.
Genauso wie in Berlin war das wiedermal eine
unbegreifliche Tat. Es ist für mich bedrückend,
wenn ich mich jetzt beruflich bedingt nach
Hanau begeben muss. In meiner unmittelbaren
Gegend, im Ort Wächtersbach/Gelnhausen,
ereignete sich vor knapp einem halben Jahr eine
beinahe ähnliche Tragödie, wobei ebenfalls ein
deutscher Fremdenhasser einen Ausländer zum
Glück nur angeschossen hatte. Er hatte sich
dann selbst erschossen. Es wird wohl leider nie
aufhören, dass sich Menschen untereinander
hassen. Hass ist zerstörerisch, selbst nur im
Gedankengut.

LGF


Francis Dille (23.02.2020)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:

Alle Stories->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 15603
Die Angst geht um in diesem Land!  
43

Pet Gerret, 22.02.2020, 1 Seiten
 Ich weiß nicht genau
wie ich jetzt darauf komme
aber die ganze Nacht über
lag ich wach und dachte mir
Mortal Sin 2006- Blurred Reality  
41

JoHo24, 22.02.2020, 11 Seiten
 Du kannst die Realität ignorieren, aber du kannst nicht die Konsequenzen des Ignorierens der Realität ignorieren.
- Ayn Rand
In der warmen, würzigen Luft des Sommers lag der unverkennbare Duft
Der ganze Unterschied  
39

Siebensteins Traum, 22.02.2020, 3 Seiten
 Ein Mensch besteht aus Empfindungen; aus einem Konglomerat aus vielen unterschiedlichen, sich gerne auch widersprechenden Denkmustern, die alle zusammengenommen die Identität einer Person ausmachen. Es sind Kräfte und Gegenkräfte, die
Stargirl Leonie - Kapitel 11  
46

Stefan Steinmetz, 22.02.2020, 7 Seiten
 Als die Schule aus war, hängte sich eine ganze Traube Mädchen an Leonie.
Was soll das?, dachte sie. Ich habe gesagt, heute kommt Jan nicht.
„Was ist los, Leute?“, fragte
Frau Frühlings Karnevalslaunen  
56

Michael Brushwood, 21.02.2020, 1 Seiten
 Vom Kalender prangt Herr Winter nur
Ist geknittert, schreit nach einer Kur
Frau Frühling ließ sich nicht beirren
Entzauberte des Mannes Wirren
Stargirl Leonie - Kapitel 10  
75

Stefan Steinmetz, 21.02.2020, 7 Seiten
 Der Schultag verging beinahe wie jeder andere auch. Aber in den Pausen wurde Leonie belagert. Die Mädchen wollten jedes Detail ihres Treffens mit Jannik Faber hören. Leonie tat ihnen den
Stargirl Leonie - Kapitel 9  
79

Stefan Steinmetz, 20.02.2020, 6 Seiten
 Als Leonie am nächsten Morgen zur Schule ging, fühlte sie sich anders als tags zuvor. Keine Angst, kein Hadern mit sich selbst, weil sie Mist gebaut hatte. Stattdessen war sie
Am Haken  
81

Ingrid Alias I, 19.02.2020, 2 Seiten
 Am Anfang war unser Verhältnis nicht so gut, aber jetzt hat er mich am Haken, ich erfülle ihm jeden Wunsch, ich behüte seinen Schlaf, besänftige seine Träume, ich spiele mit
Es war ein unbedeutender Abend: Erster Teil  
81

K Letschka, 19.02.2020, 3 Seiten
 Es war ein unbedeutender Abend.
Zumindest bis zu diesem einen, eigentlich immer noch recht unbedeutenden, Anruf. Die Augen zusammenkneifend starrte ich auf den viel zu hellen Display meines Smartphones. Lethargie
Stargirl Leonie - Kapitel 8  
115

Stefan Steinmetz, 19.02.2020, 5 Seiten
 Leonie spazierte ohne Eile die Straße hinunter. Sie hatte das Gefühl, zu schweben. Am Morgen war ihr schwer ums Herz gewesen. Sie war voller Angst zur Schule gegangen. Sie war
Verrückt verrückt  
65

rosmarin, 19.02.2020, 1 Seiten
 Deutschland
Du mein Land
Der Dichter und der Denker
Mutierst
Stargirl Leonie - Kapitel 7  
106

Stefan Steinmetz, 18.02.2020, 6 Seiten
 Den Rest der Zeit im Studio erlebte Leonie wie im Traum. Die Peoples nahmen allen Unkenrufen zum Trotz noch zwei Songs auf. Zusammen mit „You“ sollten sie auf der neuen
Andacht Nr. 160  
8

martin suevia, 17.02.2020, 5 Seiten
 LETZTE ANDACHT - HURRA!
Gejagte Jäger  
112

Frank Bao Carter, 17.02.2020, 9 Seiten
 Hannover, Sommer 2057.
Die Haustür der alten Villa im Hindenburgviertel schließt sich leise. Vorsichtig steigt die rundliche Frau mit den kurzen, schwarzen Haaren die Treppe hinauf. Aus dem Büro ihres
Stargirl Leonie - Kapitel 6  
130

Stefan Steinmetz, 17.02.2020, 6 Seiten
 Er nahm die Landstraße und ließ den Morgan flott dahin rollen. Aber er raste nicht. Leonie hatte zu keiner Zeit Angst. Jannik war ein sicherer Fahrer, das spürte sie. Er
Stargirl Leonie - Kapitel 5  
133

Stefan Steinmetz, 16.02.2020, 5 Seiten
 Leonie saß in dem englischen Sportwagen und sah die Landschaft vorbei fliegen. Der Wagen schien rasend schnell zu sein, doch als sie auf den Tacho schielte, stellte sie fest, dass
Andacht Nr. Nr. 158 Bis alles zusammenkracht ...  
10

martin suevia, 15.02.2020, 5 Seiten
 Andacht Nr. 158
Bis alles zusammenkracht ...
Offenbarung 17/17 des Johannes von Patmos:
Denn Gott hat's ihnen in ihr Herz gegeben, nach seinem Sinn zu handeln und eines Sinnes zu
Stargirl Leonie - Kapitel 4  
158

Stefan Steinmetz, 14.02.2020, 3 Seiten
 Jannik Faber nahm die Saaruferstraße und fuhr nach Norden. Er wollte nach Langenbach. Dort auf dem Land würde keiner von der Presse herumschleichen und heimlich Aufnahmen schießen. Die Pressefuzzis konnten
Mein besonderer Valentinstag   
66

Michael Brushwood, 14.02.2020, 1 Seiten
 Selbst in vertrauter Zweisamkeit
Ist es zur Einsamkeit nicht weit
Ich fahr zu dir ins Krankenhaus
Muss aus den Grübelzwängen raus
Stargirl Leonie - Kapitel 3  
201

Stefan Steinmetz, 14.02.2020, 4 Seiten
 Obwohl Leonies Herz bereits zerplatzt war, explodierte es erneut. In ihrem Kopf drehte sich alles. Sie sah Jans Lächeln, fühlte, wie er sie drückte. „Fahren wir?“, fragte er.
Sie schaffte
 
Stories von 15603

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
Counter