Übersicht
 Alle Kategorien mit Beschreibung
Sonderkategorien
 Herbst/Halloween neu
 Best of Webstories
 Zum Weiterschreiben
 Fan Fiction / Rollenspiele
 Experimentelles
 Autoren empfehlen sich ...
Hauptkategorien (Gattung)
- Alle Stories neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Romane/Serien
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Poetisches neu
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
- Kurzgeschichten
      Amüsantes/Satirisches/Witze
      Fantastisches
      Erotisches
      Aktuelles und Alltägliches
      Spannendes
      Schauriges
      Trauriges
      Nachdenkliches
      Erinnerungen
      Romantisches
      Für Kinder
Der neueste Kommentar

Hallo Francis,
in einigen meiner Gedichte versuche ich meine
eigenen Schwächen humorvoll in Szene zu
setzen und diese in die momentanen
gesellschaftlichen Animositäten einzubinden.
Hier habe ich sehr ernste, ja sogar
hochgefährliche Komponenten versucht, mit
einer Schippe an Galgenhumor zu garnieren!
Denn auch in solch schwierigen Zeiten sollten
wir das Lachen nicht gänzlich verlernen! Ich
habe mir bei der Bearbeitung meines Fotos viel
Zeit gelassen, weil es gar nicht so einfach ist,
den Spätsommer, den Übergang zum den
Nebeln des Herbstes, eine zu stark ausgeprägte
Verträumtheit und die Notwendigkeit, diese zu
überwinden, in ein Bild einzusortieren! Ich
danke dir für das echt tolle Kompliment!
LG. v. Michael


Michael Brushwood (21.09.2021)

Zur Story

Bildgeschichten
Empfehlungen
In diesem Monat am meisten gelesen:
Zwei teuflische Schwestern (nicht für Kinder unter 18 Jahren)  
Episode 2, 3 und 4  
Hänsel, Gretel und die Alte Hexe  
Episode 1 (ein Experiment)  
Die Verabredung/erotische Geschichte 13/Grusel  

Schauriges->Alle

Neu | Auf gut Glück | Meistgelesen | Bestbewertet
Stories von 633
Am Leichenstrand  
33

Erik Hart, 04.02.2005, 34 Seiten
 "Diese Welt ist wie eine riesige Toilette, die immer voller mit stinkenden Fäkalien wird, den Menschen. Doch von Zeit zu Zeit zieht Mutter Natur die Spülung, um wenigstens etwas davon in der Kanalisation verschwinden zu lassen" -
Rampenlicht  
126

Shannon O'Hara, 09.04.2007, 3 Seiten
 Als er in die Tiefgarage einfuhr, ohne nachzudenken das Seitenfenster herunterfuhr, den Knopf des Kartenautomaten betätigte, die Parkkarte entgegen nahm und bis zum Erreichen des Parkplatzes zwischen seinen Lippen einklemmte,
Erwachen  
13

Robert Meyer, 28.03.2002, 3 Seiten
 Ich erwache. Noch bin ich nicht Herr meiner Sinne, aber ich spüre schon etwas. Der erste Urtrieb, alles was ich bin. Durst. Eine drängende, überwältigende Gier. Jede Faser meines Körpers schreit danach. Ich will es. Langsam werde ich mir meiner Selbs
Die Hymne von Bobitz  
0

Robert Zobel, 12.01.2007, 4 Seiten
 „Warum kommen Sie zu spät?“ fragte der Professor streng.
„Ach..Entschuldigen Sie…Ich komme direkt von der Arbeit… Es war da noch was Dringendes…“
Edith und Manfred 1  
2

Robert Zobel, 09.10.2007, 3 Seiten
 Die blinde Obstverkäuferin Edith Bisch hat sich in den dicken Manfred Lühr verliebt.
Der hat so eine sonore Seniorenstimme mit richtig schön Bass und Pipapo.
Amok  
46

Weezer's Friend, 05.03.2001, 3 Seiten
 Absolute Schwärze war das einzige, was ihm die Gedanken durchschritt.
Er empfand nichts, doch paradoxerweise spürte er aber einen Vulkan an Gefühlen, ...
Die Nebenrolle  
396

Harald Wittig, 03.09.2004, 14 Seiten
 Bernardo A. Eichmann hatte keine gute Laune. Eigentlich hatte er nie gute Laune, aber an diesem Abend war sein Stimmungsbarometer längst in den kritischen Bereich „Tobsuchtsanfall mit konkreter Koronarinfarktsgefahr“ gefallen.
Das Bild  
109

Mimi Blakk, 04.07.2004, 5 Seiten
 Es war ein strahlend-kalter Apriltag und die Uhren schlugen dreizehn.
Der Mann hasste Sonntage. Er hatte das Gefühl, sie verdammten ihn zu einer Untätigkeit, die er nicht wollte.
Leichen pflastern meinen Weg  
88

Ingrid Alias I, 06.05.2013, 2 Seiten
 Allerdings sind es nur Ameisenleichen. Nur Ameisenleichen? Es handelt sich hierbei um eine hochintelligente Spezies, leider als Insekten dem Menschen nicht sonderlich sympathisch.
In meiner Küche treiben die kleinen Schwarzen
Rückblende  
196

René Oberholzer, 06.03.2015, 1 Seiten
 Vom Vater
Zum Zimmer
Zur Puppe
Zum Bett
Der letzte Mensch  
73

René Oberholzer, 02.12.2016, 1 Seiten
 Das letzte Konzentrationslager ist
Zerstört die Partei ist wieder
An der Macht ein alter
Mann sitzt eingeschlossen in
Buch des Grauen 2  
3

Kathi, 13.02.2002, 3 Seiten
 Jeder Mensch auf Erden wird einmal sterben, auch du wirst unter ihnen sein. Tja armes Schwein. Jeder Mensch der Sündigt wird einen Platz erhalten, ob im Himmel oder in der Hölle. Diese Orte können während des Lebens selbst gestalt
Das Grauen vor Lampedusa (eine Meer-Ballade)  
142

Frank Bao Carter, 09.09.2015, 2 Seiten
 Auf peitschen die Wogen,
Zehn Meter hoch.
Schwarz ist die Nacht,
Von Wolken verhangen.
Beruf Folterer  
4

Feldulme, 08.05.2002, 3 Seiten
 Ja, ich bin Folterer. Und das schon seit 10 Jahren. Ich liebe diesen Beruf. Er hat in unserer Familie eine lange Tradition, und einer meiner Ahnen hat sogar diese Scheißhexen gefoltert, von denen man jetzt behauptet, daß sie gar keine waren.
Red  
8

SpiritofMyself, 20.03.2002, 7 Seiten
 Sie saß da, unruhig wie immer starrte sie ins Leere und drehte einen grünen Kugelschreiber in ihren Händen. Nervös zitternd hatte sie ihre Mühe, den Gegenstand in den Händen zu behalten. Julie fragte sich, warum sie nic
Wüstenballade  
291

gedanke.in.ketten, 07.07.2009, 8 Seiten
 (Dieser Text sollte von Personen unter 18 Jahren nicht gelesen werden)
Francis stand vor seiner Hütte, die Arme in die Hüften gestemmt, und atmete tief durch. Die trockene Luft roch
Körper  
69

H. Seeg, 08.06.2009, 14 Seiten
 Kapitel 1
1
Schweigen beherrschte den großen, hohen Saal. Unzählige Bankreihen ließen nur einen schmalen Gang, auf dem einige weißgekleidete Menschen auf und ab liefen. J. betrachtete sich das goldene,
Briefe an den Erzbischof # 3  
42

Thomas Redfrettchen, 14.03.2004, 3 Seiten
 An Erzbischof Alexander,

vergebt die Eile und fehlende Sorgfalt dieses in Schwindel und Bedrängnis geschriebenen Briefes. Zwar bin ich im Moment nicht der Ansicht, dass dieser Brief jemals sein Ziel erreichen wird, aber trotzdem will ich es v
Triebtäter  
153

Marion Lady Aline, 05.03.2006, 1 Seiten
 Sei doch nicht traurig,
so weine doch nicht.
Du bist so engelsgleich...
Das Haus auf der Klippe - Teil 3 und Ende  
284

Pia Dublin, 09.09.2009, 4 Seiten
 ***
Caleb erwachte im Haus seines Vaters. Alles um ihn herum war ihm so vertraut, der Geruch, die Geräusche, dieses Zimmer, dass er eine wunderliche Sekunde lang nach seiner Mutter
 
Stories von 633

Das Kleingedruckte | Kontakt © 2000-2006 www.webstories.eu
www.gratis-besucherzaehler.de